Prinz William: Sein Kampf gegen Netflix

Jetzt reicht es ihm endgültig

Englands künftiger König Prinz William, 38, fordert, dass die Erfolgsserie "The Crown" alle Diana-Szenen streicht. Platzt deswegen die nächste Staffel?

Prinz William: Diana-Szenen sollen gestrichen werden

Bei seinen Auftritten wirkt er immer fröhlich und ausgeglichen. Doch innerlich soll Prinz William, 38, vor Wut auf die britischen Medien schäumen. Denn nach den Enthüllungen um das manipulierte BBC-Interview mit Lady Diana (†36) gibt er ihnen eine große Teilschuld am Tod seiner geliebten Mutter. Erst forderte er, dieses Interview nie mehr zu zeigen – und nun legt er sich auch noch mit dem Streaming-Riesen Netflix an! Ein Palast-Insider sagte der "Daily Mail":

Sollte es Pläne geben, Dianas Namen weiter zu kommerzialisieren (...) – künftige Folgen von "The Crown" oder wer auch immer es probiert – wird er das mit tiefer Besorgnis verfolgen.

Der künftige König will angeblich sogar, dass man in der fünften Staffel auf jegliche Diana-Szenen verzichtet! Doch wie werden jetzt die Produzenten der Erfolgsserie reagieren?

Prinz William: Keine Fortsetzung von "The Crown"?

Die Dreharbeiten sollen eigentlich im Juli beginnen, Elisabeth Debicki, 30, wurde bereits als neue Diana-Darstellerin auserkoren.

 

 

Sorgt William jetzt etwa dafür, dass die gesamte Fortsetzung platzt? Denn wie soll die ohne die Königin der Herzen auskommen, wo es doch genau um die Jahre 1991 bis 1997 gehen wird. Eine Zeit, in der sich Diana und Prinz Charles, 72, trennten, sie das berüchtigte BBC- Interview gab und sich ihr tragischer Unfall-Tod ereignete! Solche Ereignisse können und wollen die Macher der Serie nicht einfach weglassen.

Mehr zum Thema:

 

 

Prinz William: Ist doch Prinz Harry schuld?

Bereits die vierte Staffel, in der Diana erstmals auftauchte, sorgte für extremen Unmut im Königshaus. Besonders die Darstellung des gefühlskalten Charles und Dianas Essstörung sollen die Royals verärgert haben. Nach dem neuen Skandal um das BBC-Interview kann sich Netflix nun erst recht keinen falschen Schritt erlauben. Aber "The Crown" zählt nun mal zu den erfolgreichsten Formaten des Streamingdienstes.

 

 

Vielleicht können sich beide Seiten noch auf einen Kompromiss einigen. Serien-Chef Peter Morgan, 58, zumindest kündigte bereits recht versöhnlich an, William und auch seinem Bruder Harry, 36, nicht noch mehr Schmerz zufügen zu wollen. Sie hätten schließlich schon genug durchgemacht. Aber kann William das besänftigen?

Schließlich hat sein Protest gegen Netflix vermutlich noch einen anderen Hintergrund. Insider deuten das Ganze auch als Affront gegen seinen abtrünnigen Bruder. Schließlich hatte Harry vergangenes Jahr einen Mega-Deal mit dem Streaming-Anbieter abgeschlossen. Es bleibt also spannend!

Artikel auf der aktuellen OK!-Printausgabe von Anja Eichriedler

Mehr spannende Star-News gibt es in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Schaut ihr auch "The Crown"?

%
0
%
0