Prinz William: What?! Wird er nicht der Trauzeuge von Prinz Harry?

Am 19. Mai 2018 findet die royale Hochzeit mit Meghan Markle statt

In wenigen Monaten treten Prinz Harry und Meghan Markle vor den Traualtar Für viele ist klar, dass Prinz William am großen Tag seines kleinen Bruders Trauzeuge sein wird... ... doch bislang hat Prinz Harry seinen Bruder William noch nicht einmal gefragt!

Hach, wir können es kaum noch erwarten! In wenigen Monaten treten Prinz Harry, 33, und Meghan Markle, 36, vor den Traualtar und schon jetzt rätselt die Welt über die ersten Details der royalen Hochzeit. Doch für wen Prinz William wenigstens schon als Harrys Trauzeuge feststand, den müssen wir jetzt leider enttäuschen...
 

Prinz Harry & Meghan Markle heiraten im Mai

Es wird DIE Hochzeit des Jahres: Am 19. Mai 2018 geben dich Prinz Harry und Meghan Markle in der St. George's Chapel in Windsor das Ja-Wort. Es erklärt sich fast von selbst, dass die royale Hochzeit DAS Thema des Jahres ist. Schon jetzt rätseln Fans und Medien weltweit über Details, wie zum Beispiel über das Brautkleid der ehemaligen "Suits"-Darstellerin

Während sowohl Datum als auch der Ort der royalen Hochzeit bereits feststehen, blieb die Frage nach den Trauzeugen des Paares bislang aus. Für viele schien es klar, dass Prinz William der sogenannte "Best Man" von Harry wird, denn immerhin war auch der 33-Jährige vor sieben Jahren Trauzeuge bei der Hochzeit von Bruder William und Herzogin Kate.

What?! Wird Prinz William NICHT der Trauzeuge?

Doch Fehlanzeige! Wie Prinz William jetzt gegenüber dem britischen Radio-Moderator Roman Kemp selbst erklärte, habe sein Bruder ihn bislang nicht einmal gefragt, ob er sein Trauzeuge werden wolle:

Er [Harry, Anm. d. Red.] hat mich bis jetzt noch nicht gefragt, nur um das klarzustellen. Es könnte also ein sensibles Thema werden,

so der Ehemann von Herzogin Kate, der in wenigen Monaten zum dritten Mal Vater wird.

Doch wird Prinz William etwa tatsächlich nicht der Trauzeuge von Bruder Harry sein? Kaum vorstellbar und dazu auch ziemlich unwahrscheinlich. Vielleicht hat der 33-Jährige in dem ganzen Hochzeitsstress einfach noch nicht daran gedacht, seinen Bruder offiziell zu fragen.

Wird Herzogin Kate Meghans Trauzeugin?

Auch über die Trauzeugin von Meghan Markle wurde in den letzten Wochen wild spekuliert. Wie die "Us Weekly" berichtet, scheint die Wahl der 36-Jährigen auf ihre enge Freundin, die Stylistin Jessica Mulroney gefallen zu sein. Doch auch über Herzogin Kate als mögliche Trauzeugin wurde bereits spekuliert. Nach royaler Sitte soll die Braut eigentlich eine jüngere Verwandte als ihre Trauzeugin wählen, auch Herzogin Kate wählte 2011 Schwester Pippa Middleton aus.

Wir dürfen gespannt sein, wann und ob Prinz Harry seinen Bruder Prinz William die Frage aller Fragen stellen wird. Kannst Du dir vorstellen, dass sich der 33-Jährige für einen anderen Trauzeugen entscheidet? Stimme in unserer Umfrage ab!

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!
 

Glaubst Du, dass sich Prinz Harry für einen anderen Trauzeugen entscheidet?

%
0
%
0