Prinzessin Beatrice: Titel-Überraschung!

Damit hätte niemand gerechnet

03.03.2020 15:31 Uhr

Prinzessin Beatrice, 31, heiratet im Mai dieses Jahres ihren Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi, 37. Mit der Hochzeit ändert sich für die 31-Jährige nicht nur der Familienstand, sondern auch ihr Titel.

Prinzessin Beatrice bekommt einen neuen Titel

Prinzessin Beatrice soll am 25. Mai endlich vor den Traualtar treten. Medienberichten zufolge steigt sie durch ihre Heirat mit ihrem italienischen Verlobten Edoardo zu einer Contessa auf. Ihr Liebster ist nämlich tatsächlich "viel adliger" als die Prinzessin von York, wie die "Mail on Sunday" schreibt. Bea soll sogar eines Tages einen Palazzo bekommen, wenn der 37-Jährige, als ältester Sohn den Familienbesitz in Italien übernimmt. Wer hätte das gedacht? Dabei hält sich der Italiener seit Beginn der Beziehung lieber im Hintergrund.

Mehr zu Prinzessin Beatrice:

 

Zoff hinter den königlichen Mauern

Die royale Hochzeit der beiden stand küzlich sogar noch auf dem Spiel! Denn der Skandal um Beas Vater Prinz Andrew überschattete das junge Glück. Auch die Negativ-Schlagzeilen um Harrys und Meghans Rücktritt aus dem britischen Königshaus sorgten für Ärger. Angeblich möchte Beatrice ihren Cousin Prinz Harry und dessen Frau Herzogin Meghan auf ihrer eigenen Hochzeit gar nicht mehr willkommen heißen.

Zu groß sei die Angst, die ehemalige Schauspielerin könne ihr die Show stehlen. Kein Wunder! Seit Wochen sind alle Augen auf die Sussexes gerichtet. Das mediale Interesse an den royalen Rüpeln ist seit ihrem überraschenden Megxit größer denn je. Schließlich gelang es der US-Amerikanerin auch an Prinzessin Eugenies Hochzeit, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. 

Wusstest du, dass Beatrice den Titel bekommt?

%
0
%
0