Prinzessin Diana: Bereichert er sich an ihrem Tod?

Die Queen soll gar nicht begeistert sein

Das Leben von Prinzessin Diana, †35, wird gerade verfilmt. Doch schon während der Dreharbeiten gibt es jede Menge Ärger.

Prinzessin Diana: Ihr Leben als Feature-Film

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass es einen Feature-Film über Lady Diana geben wird. Und in den letzten Tagen sind immer mehr Details durchgesickert: Der Film soll "Spencer" heißen, nach Dianas Mädchennamen. Regie führt Pablo Larrain.

Der Film wird sich wohl hauptsächlich darauf konzentrieren, warum die Ehe zwischen Prinz Charles und Diana scheiterte. Und auch das wichtigste Detail bei der Besetzung ist schon bekannt: Kirsten Stewart soll in die Rolle der "Prinzessin der Herzen" schlüpfen. Die Dreharbeiten finden aber nicht nur in Großbritannien statt, sondern auch in Deutschland - und das sorgt nun am Hof für mächtig Zündstoff, berichtet die "Dailymail".

"Spencher"-Dreharbeiten in Deutschland?

Der Grund: Da die Queen offenbar keine Drehs in Schloss Sandringham erlaubt, suchten die Macher nach einem Ersatz. Fündig wurden sie dabei in Deutschland. Genauer: In Hessen. Das Schloss Kronberg sollte als Sandringham-Double einspringen - so zumindest der Plan. Der Schlossherr, Prinz Heinrich Donatus von Hessen, soll dem Projekt zunächst zugestimmt haben, schreibt Adelsexperte Sebastian Shakespeare in der "Dailymail". Laut ihm haben sogar bereits Dreharbeiten begonnen. Und das sorgt nun für eine royale Familienkrise.

Das könnte dich auch interessieren: 

Ein Verwandter der Queen in Geldnot?

Denn Heinrich Donatus ist sowohl mit der Queen, als auch mit dem Duke of Edinburgh verwandt. Insider befürchten laut "Dailymail" nun, dass die Queen "es nicht gut aufnehmen könnte", wenn einer ihrer Verwandten die Dreharbeiten auf seinem Anwesen erlaubt. Das gilt mit Sicherheit auch für Heinrich Donatus. Der Grund, warum er dennoch zugesagt haben soll, ist simpel: Der Prinz braucht Geld.

Ein weiterer Insider enthüllt: Heinrich Donatus leidet finanziell unter den Corona-Beschränkungen.

Er musste sein Fünf-Sterne-Hotel in Frankfurt zumachen. Covid setzt der ganzen Industrie zu.

 Für den Prinzen könnten die Dreharbeiten also eine gute, zusätzliche Einnahmequelle sein. Doch ob er dafür so weit geht, sich gegen den expliziten Wunsch der Queen zu stellen? Der Palast selbst hat sich bis jetzt nicht zu dem Thema geäußert.

Sollte die Queen den Dreh in Deutschland erlauben?

%
0
%
0