Queen Elizabeth II: Endlich wieder ein Grund zur Freude!

Für die Königsfamilie ereignete sich eine Premiere

Nach vielen harten Monaten hat Queen Elizabeth II, 94, offenbar endlich wieder einen Grund zum Lächeln gefunden. Ein besonderes Porträt von ihr sorgt nun für eine Premiere.

Queen Elizabeth II: Eine Sorge jagt die nächste

2020 war bis jetzt kein besonders erfreuliches Jahr für die Queen. Der Rücktritt von ihrem Enkel Prinz Harry, 35, mit seiner Ehfrau Herzogin Meghan, 38, und die Vorwürfe, die die ehemalige Schauspielerin dem Königshaus vor Kurzem machte, sorgen immer wieder für Ärger und lassen der Monarchin keine ruhige Minute.

Auch der Epstein-Skandal, bei dem ihrem Sohn Prinz Andrew, 60, sexueller Missbrauch vorgeworfen wird, dürfte für so einige schlaflose Nächte im Palast gesorgt haben. Während all dieser Aufreger sorgt Covid-19 noch immer für einen weltweiten Ausnahmezustand. Auch Prinz Charles, 71, war bereits an dem Coronavirus erkrankt. Umso schöner ist es, dass jemand Queen Elizabeth II nun einen kleinen Grund zur Freude bereitete.

Mehr zu Queen Elizabeth II:

 

 

 

Queen Elizabeth II: Gemälde wird in Video-Call offenbart

Wegen der Corona-Krise befindet sich die Queen seit einigen Monaten im Home-Office. Per Video-Chat nahm sie deshalb an der Enthüllung eines Porträts von ihr teil. Dies ist eine Premiere: Noch nie zuvor wurde ein Gemälde der Königsfamilie virtuell offenbart. Künstlerin Miriam Escofet bschrieb die erfreute Reaktion der 94-Jährigen laut "Daily Mail":

Sie hat gelächelt und hat gefragt, wie lange es gedauert hat und ob ich noch mehr Projekte plane.

Die Queen war offenbar sogar zu Scherzen aufgelegt: "Als ich bestimmte Elemente des Gemäldes erklärte, wie die Teetasse, machte sie amüsante Kommentare. Sie sagte: 'Aber da ist kein Tee in der Tasse.'"

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Royal Family (@theroyalfamily) am

Wie findest du das Porträt von der Queen?

%
0
%
0