Queen Elizabeth II.: Sie macht Schluss

Haben die Sussexes die Königin beeinflusst?

Selbst mit 93 Jahren lernt sie noch dazu! Queen Elizabeth II. hat sich dazu entschieden, in ihrem Leben etwas grundlegend zu verändern.

Die Queen verzichtet auf Echtpelz

Die britische Königin stellt ihren Kleiderschrank auf den Kopf! Die Queen geht laut "Daily Mail" in Zukunft pelzfrei durchs Leben. Obwohl die 93-Jährige viele Jahre gerne Pelz trug und ihre Familie weiterhin auf Jagd geht, will sie nur noch Kunstpelz für ihre zukünftige Garderobe verarbeiten lassen.

Embed from Getty Images

In Angela Kellys Buch "The Other Side of the Coin" zu deutsch: "Die andere Seite der Medaille" gibt die Schneiderin den Wunsch der Queen preis, künftig auf Kunstpelz umzusteigen. Dennoch besitze die Monarchin zahlreiche Kleidungsstücke mit echtem Pelz. Ob sie die jemals wieder trägt?

Die Briten werden nach dieser Ansage sicherlich ein Auge auf die Garderobe der Königin haben.

Was ist der Grund für ihren plötzlichen Wandel?

Hat sich die Queen etwa von ihren jüngeren Familienmitgliedern beeinflussen lassen? Die junge Generation der Royals soll laut des Portals hinter dem Gedankenblitz der Queen stecken. Denn die einstigen "Fab Four" setzen sich für den Tierschutz ein – besonders Harry und Meghan

 

Embed from Getty Images

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Queen Elizabeth II.: Ihre Assistentin packt aus

Herzlose Queen: Weg mit Meghan & Harry!