Queen Elizabeth II.: Überraschender Seitenhieb gegen Herzogin Kate

Diese Aktion spricht Bände

Was hat sich die Queen, 93, nur dabei gedacht? Bei einem offiziellen Pressetermin mit dem frisch gebackenen Premierminister Boris Johnson, 55, fiel aufmerksamen Fans des Königshauses ein ganz besonderes Detail ins Auge ...

Queen: Stich ins Herz von William & Kate

Boris Johnson ist seit dem 24. Juli Premierminister, am Mittwoch, den 31. Juli stattete er der britischen Königin einen Besuch im Buckingham Palast ab. Das Treffen gehört zum Protokoll. Als Johnson vor der Queen stand, verbeugte er sich vor ihr und reichte ihr die Hand. Er brauchte den "Segen" der 93-Jährigen. Seine Amtszeit als Premierminister begann mit dem Besuch bei ihr.

 

Embed from Getty Images

 

Zu diesem Termin war auch ausgewählte Presse geladen, um den besonderen Moment mit der Kamera festzuhalten. Beim Bestaunen der offiziellen Bilder sprang den Fans allerdings ein Detail direkt ins Auge: der Beistelltisch im Hintergrund. Denn auf dem waren Bilderrahmen mit Fotos der britischen Königsfamilie platziert - von Herzogin Kate und Prinz William und Herzogin Meghan und Prinz Harry

Das Besondere: die Positionierung der Bilderrahmen! Denn das Foto von Meghan und Harry stand VOR dem Schnappschuss von William und Kate. Hat die Königin den Rotschopf und seine Liebste etwa mehr in ihr Herz geschlossen als die Cambridges?

'
© Getty Images

Nach Verleihung des Ordenstitels: Mag die Queen Kate nicht mehr?

Das wäre jedenfalls eine echte Überraschung. Denn die Queen und Kate pflegen seit Jahren ein sehr gutes und enges Verhältnis. Fans des britischen Königshauses vermuten sogar, dass die 93-Jährige ihren Enkel William - und nicht Sohn Charles - zu ihrem direkten Nachfolger ernennt. Die Königin vertraue dem 37-Jährigen und seiner Frau Kate sehr und setze große Stücke auf das Paar, heißt es.

 

Embed from Getty Images

 

Die Monarchin hat der Dreifachmutter kürzlich sogar den Titel "Dame Grand Cross of the Royal Victorian Order" verliehen. Dieser Ordenstitel hat denselben Rang wie ein Ritterorden und nur die Queen persönlich kann ihn verleihen. Eine besondere Ehre für die 37-Jährige!

Vermutlich standen die Bilder auf dem Tischchen also nur zufällig hintereinander. Die Queen, die sonst immer auf royale Regeln und Pflichten achtet, scheint sich ausnahmsweise dieses Mal nichts dabei gedacht zu haben.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Kate: Stich ins Herz für Camilla

Friedensangebot von Prinz William & Kate: Eindeutige Reaktion von Harry & Meghan