Queen Elizabeth II.: Wichtiges Zeichen! Kommt es jetzt zur Versöhnung mit Harry und Meghan?

Ihr Jubiläum soll die Familie zusammenführen

Der Riss, der durch die Royals geht, könnte nicht tiefer sein. Seitdem Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, dem britischen Königshaus den Rücken gekehrt haben, ist die Stimmung zwischen den Familienmitgliedern mehr als angespannt. Nun versucht Queen Elizabeth II., 95, mit einer Einladung die Wogen zu glätten. 

Queen Elizabeth II.: Damit versucht sie ihre Familie zu retten

Im nächsten Jahr steht ein ganz besonderes Ereignis für Queen Elizabeth II. an: Sie feiert ihren 70. Jahrestag auf dem britischen Thron. Zu diesem Anlass sind vier Tage im Juni nächsten Jahres mit besonderen Feierlichkeiten geplant, um ihr Jubiläum zu feiern. Zur "Trooping the Colour"-Parade hat die Monarchin laut der "Daily Mail" auch zwei Familienmitglieder eingeladen, die derzeit nicht unbedingt ein gutes Ansehen im Palast genießen: Prinz Harry und Herzogin Meghan. 

Der Herzog und die Herzogin von Sussex wurden eingeladen und ich bin mir sicher, dass sich die Queen schon darauf freut, sie dort zu sehen.

Der britischen Zeitung zufolge sollen die beiden Wahlamerikaner auf die Einladung geantwortet und zugesagt haben. Bedeutet dies, dass die Familienmitglieder endlich ihre Differenzen niederlegen?

Mehr über Queen Elizabeth II.: 

Queen Elizabeth II.: Gemeinsamer Balkonauftritt mit den Sussexes?

Nachdem Prinz Harry und Herzogin Meghan das britische Königshaus in den letzten Monaten immer wieder mit Aussagen über Mobbing, Rassismus und fehlender Empathie in den Schmutz gezogen haben, möchte Queen Elizabeth II. dem Ehepaar wohl die Hand reichen, um den Streit endlich aufzulösen. Nachdem die ehemalige Schauspielerin und ihr Ehemann angeblich bereits für ihr Erscheinen bei dem Jubiläum zugesagt haben, stellt sich die Frage, ob das Paar auch gemäß der Tradition neben der Queen auf dem Balkon des Buckingham Palastes zu sehen sein wird. Ein Insider erklärt gegenüber "Daily Mail":

Der Moment auf dem Balkon wird erst später entschieden. Aber es gibt ein Limit, wie viele Familienmitglieder dort dabei sein sollten.

Da Prinz Harry und Herzogin Meghan nicht mehr zur ersten Reihe der Royals gehören, sieht der Insider ihr Erscheinen auf dem Balkon als unwahrscheinlich an:

Und ich denke, dass die arbeitenden Royals, die etwas zur Familie beitragen, dann höher auf der Liste stehen werden als die Sussexes.

Ob am Ende wirklich von Harry und Meghan auf dem Balkon keine Spur ist, wird sich nächsten Juni zeigen. Das Wichtigste ist, dass der Plan von Queen Elizabeth II. aufgeht und der Familienstreit ein für alle Mal sein Ende findet. 

Glaubst du, dass sich die Royals wieder versöhnen werden?

%
0
%
0