Royals: Das ist Prinzessin Amalias ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk

Alle News in unserem Ticker

Die News der Woche zu den europäischen Königshäusern in unserem Ticker +++ Besonderes Geschenk für Amalia der Niederlande +++ Vielsagendes Statement über Prinzessin Eugenie +++ Mette-Marit von Norwegen ist wieder unterwegs +++ Victoria von Schweden geht aufs Ganze +++ Ärger für Prinzessin Alexia +++

01. Oktober: (Keine) Überraschung für Amalia der Niederlande

Anfang Dezember wird Amalia der Niederlande endlich volljährig! Ein wichtiger Tag für die Tochter von Willem-Alexander und Máxima. Doch obwohl sie bis dahin noch ein paar Wochen warten muss, ein Geschenk kennt Amalia bereits: Schon kurz vor ihrem Geburtstag soll eine Biografie über die Kronprinzessin erscheinen. Dazu hat sie in den letzten Monaten intensiv mit der Schriftstellerin Claudia de Breij zusammengearbeitet. Das Buch soll den Niederländern ihre zukünftige Königin schon einmal genauer vorstellen, bevor diese eines Tages nach ihrem Vater den Thron besteigen wird. Darin erzählt Amalia von ihren Hobbys, ihrer Schulzeit und was ihr das Leben als Königin heute schon bedeutet. Viele durchaus intime Einblicke also, auf die sich Fans der niederländischen Royals schon ganz bald freuen dürfen.

30. September: Auf sie kann Eugenie sich verlassen 

Prinzessin Eugenie macht gerade schwere Zeiten durch. Die Fremdgeh-Gerüchte um Ehemann Jack Brooksbank haben ihr wohl sehr zugesetzt. Umso wichtiger, dass Eugenie in diesen turbulenten Zeiten Freunde um sich hat, die ihr den Rücken stärken. Und Sängerin Ellie Golding, die schon lange eng mit Eugenie befreundet ist, hat nun in einem Interview erstaunliches verraten. Die Sängerin sagte in einem Interview: "Es gibt einen großen Sinn für Kameradschaft zwischen frischgebackenen Müttern, nicht nur, wenn es darum geht, mit einer Schwangerschaft zu Recht zu kommen, das Stillen später und alles irgendwie auf die Reihe zu bekommen. Es scheint so, als sie das Mutter-Sein etwas, bei dem man nie genug darüber sagen kann, was gerade los ist und ich bin dankbar dafür." Sehr wahrscheinlich, dass sie damit auch Prinzessin Eugenie gemeint hat. Immerhin ist die gerade in einer ähnlichen Situation. Und für Eugenie wird es sicher ebenso eine Erleichterung sein zu wissen, dass sie mit ihren Ängsten und Sorgen nicht alleine ist.

29. September: Darauf hat man in Norwegen lange gewartet 

Mette-Marit von Norwegen kann es endlich wieder tun. Die Kronprinzessin musste wegen der Corona-Pandemie viel Zeit zu Hause verbringen, reduzierte ihre öffentlichen Auftritte massiv. Doch inzwischen ist sie wieder zurück und konnte nun endlich etwas tun, was ihr besonders am Herzen liegt. Gemeinsam mit Ehemann Haakon ist sie nun zu einer ihrer traditionellen Rundfahrten durch Norwegen aufgebrochen. Eigentlich finden die alle drei Monate statt und ermöglichen es dem Prinzenpaar, Land und Leute besser kennenzulernen. Doch wegen der Pandemie war das zuletzt nicht möglich, immerhin ist Mette-Marit wegen ihrer Vorerkrankung besonders gefährdet. Doch nun ist die Prinzessin wieder unterwegs und freute sich sichtlich, ihre Landsleute einmal wieder von Angesicht zu Angesicht zu sehen. Wie schön, die Prinzessin endlich einmal wieder vollkommen unbeschwert erleben zu dürfen.

28. September: Bringt die Kronprinzessin sich in Gefahr? 

Victoria von Schweden gehört zu den Royals, die auch gerne mal selber mit anpacken. Doch so wie jetzt hat man die Kronprinzessin noch selten gesehen. Ohne Ehemann Daniel oder die beiden Kinder Oscar und Estelle, dafür mit jeder Menge Lust auf Abenteuer war die Kronprinzessin beim Besuch eines Soldatenheimes. Dort ließ sich Victoria nicht lange bitten, ebenfalls mit anzupacken. Kurzerhand schwang sie sich auf ein Militärfahrzeug und donnerte einen Hügel hinunter. Nicht ganz ungefährlich, doch Victoria meistert die Herausforderung souverän. Unerschrocken und ohne Angst davor, sich schmutzig zu machen. So lieben die Schweden ihre zukünftige Königin!

27. September: Wurde Prinzessin Alexia Opfer einer Falschmeldung? 

Prinzessin Alexia sorgte kürzlich in ihrer Heimat den Niederlanden für Schlagzeilen. Denn eine Youtuberin hatte behauptet, im Internet gebe es Kussfotos von Alexia und ihrem angeblich geheimen Freund. Das Thema schlug hohe Wellen, denn schon länger wird darüber spekuliert, dass die jüngere Tochter von Willem-Alexander und Máxìma einen Freund haben könnte. Doch nun stellte sich heraus: Das Foto zeigt nicht Alexia, sondern eine Doppelgängerin von ihr! Die Prinzessin selbst hat mit all dem also gar nichts zu tun. Der Wirbel, den das in den letzten Tagen verursacht hat, könnte ihr also eigentlich egal sein. Doch ob er wirklich spurlos an ihr vorübergegangen ist… ?

 

Was verganene Woche bei den Royals los war, kannst du hier nachlesen.

Themen
Königin Máxima;