Thomas Markle in Doku: Heftige Beleidigungen an Meghan!

"Es ist in meinen Augen enttäuschend"

Herzogin Meghans, 38, Vater Thomas Markle, 75, macht seiner Tochter weitere krasse Vorwürfe. In einer Doku will er jetzt über Prinz Harry, 35, und seine Frau auspacken.

Nach Megxit: Thomas Markle erhält eigene Doku

Er kann es einfach nicht lassen: Thomas Markle versorgt die Öffentlichkeit ein weiteres Mal mit verletzenden Worten über seine Tochter.

Nachdem Herzogin Meghan und Prinz Harry von ihren Pflichten als Mitglieder der Königsfamilie zurückgetreten sind, erhält der Vater der 38-Jährigen jetzt sogar offiziell eine eigene Plattform, auf der er seine Meinung zur aktuellen Lage in England abgeben wird: Der britische TV-Sender ITV bringt nun eine Dokumentation heraus mit dem Titel "Thomas Markle: My Story".

 

 

Thomas Markle bezeichnet Meghan und Harry als "verlorene Seelen"

Dass Thomas Markle die Entscheidung seiner Tochter, ihre Rolle als Herzogin aufzugeben, nicht nachvollziehen kann, betonte der 75-Jährige bereits bei der Verkündung der Sussexes. In Ausschnitten seiner bald erscheinenden Doku, die "Daily Mail" vorliegen, lässt er seiner Enttäuschung jetzt freien Lauf:

Dass Meghan und Harry sich von den Royals trennen, ist in meinen Augen enttäuschend, denn sie hat den Traum eines jeden Mädchens gelebt! Jedes junge Mädchen wollte eine Prinzessin werden und sie bekam das und jetzt wirft sie es einfach weg ... Es sieht danach aus, als würde sie es für Geld wegwerfen.

Seiner Meinung nach seien Harry und Meghan "verlorene Seelen", die die britische Königsfamilie "blamieren" und "zerstören".

 

Embed from Getty Images

 

Meghans Vater glaubt nicht mehr an Versöhnung mit seiner Tochter

Verständnis für den Rücktritt des Ehepaares zeigt Markle nicht: "Als sie heirateten, sind sie eine Verpflichtung eingegangen und diese Verpflichtung ist, ein Teil der Royals zu sein und diese zu repräsentieren. Und das nicht zu tun, wäre dumm von ihnen. Das ist eine der größten, ältesten Institutionen allerzeiten. Die beiden zerstören sie, beuten sie aus und lassen sie schäbig aussehen."

Nach der Doku erwartet Markle nicht, wieder Kontakt mit seiner Tochter zu haben, geschweige denn sich mit ihr zu versöhnen:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mit mir Kontakt aufnimmt. Gerade jetzt, bei dem was ich sage, wird sie es wahrscheinlich nicht tun, Harry auch nicht, was das angeht.

Das Verhältnis zwischen Meghan und ihrem Vater wird sich von diesen Worten wohl nie wieder erholen ...

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Meghan & Harry: "Sie liebt ihn nicht"

Herzogin Kate: Happy mit Meghans Rücktritt