Trennung bei der Queen & Prinz Philip? Er ist ausgezogen!

"Manchmal sieht er die Queen wochenlang nicht"

Ist nach über 70 Jahren Ehe nun Schluss? Queen Elisabeth II., 93, und Prinz Philip, 98, wohnen offenbar nicht mehr unter einem Dach. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier …

Prinz Philip ist ausgezogen

Seit 1947 sind Queen Elisabeth II. und Prinz Philip nun verheiratet und gelten als royales Vorzeige-Ehepaar. Wie Royal-Experten gegenüber dem "Dailystar" jetzt aber behaupten, soll der 98-Jährige, der am 10. Juni seinen Geburtstag feierte, schon vor längerer Zeit ausgezogen sein. Haben sich die beiden etwa getrennt?

 

 

Queen Elisabeth: "Sie kennt ihn zu gut"

Die Royal-Fans können beruhigt sein – der Grund, aus dem Prinz Philip seit einiger Zeit im Wood Farm Cottage in Norfolk wohnt, ist nämlich ganz simpel: Schon 2017 hatte er sich aus seinen royalen Pflichten zurückgezogen – nun soll er seine Rente in Ruhe und fernab vom Stress im Buckingham Palast in London genießen können. Diesen Umzug hat ihm angeblich niemand geringeres verordnet als seine Ehefrau höchstpersönlich.

Die Queen findet, dass Prinz Philip einen richtigen Ruhestand verdient hat,

sagt eine Quelle. "Sie kennt ihn zu gut – wenn er immer noch im Mittelpunkt des royalen Lebens wäre, hätte er das Gefühl, er müsse sich involvieren."

 

Embed from Getty Images

 

"Die beiden telefonieren jeden Tag"

Puh! Zwischen den beiden herrrscht also keine schlechte Stimmung, im Gegenteil: Die räumliche Trennung geschah aus reiner Fürsorge. Und auch wenn das heißt, dass sich die Queen und Prinz Philip oft lange Zeit nicht sehen – es gibt ja andere Wege, eine Ehe aufrecht zu erhalten.

Manchmal sieht er die Queen wochenlang nicht, aber die beiden telefonieren jeden Tag,

so eine weitere Quelle.

 

 

Prinz Philip: So verbringt er seinen Ruhestand

Und was macht Prinz Philip jetzt den lieben, langen Tag ohne seine Frau an seiner Seite? Er soll seine Zeit mit Malen, Lesen und Briefe schreiben verbringen und sich ab und zu Gäste einladen. Ist er dann doch mal bei der Queen in Windsor, kann er dort seinem liebsten Hobby nachgehen:

Er verbringt einen Großteil seiner Rente damit, in den Straßen von Windsor Kutsche zu fahren, was für einen 98-Jährigen schon mehr als beeindruckend ist.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Nach Unfall-Schock: Heftige Konsequenzen für Prinz Philip!

Royale Hochzeit: Das trug Queen Elizabeth II.