Vor der Geburt von Baby Sussex: Skandal um Prinz William

Fiese Hetzjagd gegen Prinz Harrys Bruder

Am 6. Mai 2019 kam der Sohn von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, auf die Welt! Doch kurz vor der Geburt sorgte Harrys Bruder Prinz William, 36, für einen großen Eklat, der das Königshaus in ein schlechtes Licht rückte ...

"Schäm dich": Fans beschimpften Prinz William

Was ist passiert? Am Freitag, den 3. Mai, hielt Prinz William im Rahmen eines Gottesdienstes eine Rede. Grund für seinen Auftritt war das 50-jährige Bestehen der nuklearen Streitkräfte Großbritanniens. Doch vor dem Gotteshaus hatten sich zuvor rund 500 Protestler, Atomwaffen-Gegner, versammelt, die den Prinzen heftig kritisierten. 

Mit Gegenwind hatte William vermutlich nicht gerechnet. Denn laut "Daily Mail" habe der 36-Jährige sehr verdutzt reagiert, als ihn die Gegner mit Aussagen wie "Schande" und "Schäm dich" beschimpften. Sie warfen dem Mann von Herzogin Kate vor, sich "für" Atomwaffen auszusprechen.

 

Embed from Getty Images

 

 

6. Mai: Geburt von Baby Sussex

Drei Tage nach diesem Vorfall wurde dann das Kind von Williams Bruder Harry geboren. Zuletzt hieß es, dass sich die Brüder nicht mehr wohlgesonnen seien - rückte William mit seinem Auftritt etwa auch die Geburt seines Neffen in ein schlechtes Licht?

Gegen 14:45 Uhr teilte das Königshaus am Montag offiziell mit: "Es ist ein Junge." Herzogin Meghan brachte am Morgen des 6. Mai einen gesunden Sohn zur Welt. Die Negativ-Presse um Prinz William dürfte damit vorerst vergessen sein.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Das Royal Baby ist da!

erzogin Kate: Kann sie Williams & Harrys Beziehung noch retten?