Wegen Harrys Partynacht mit Ex Chelsy: Meghan tobt!

Zerstört DIESE Feier die Ehe der Sussexes?

14.03.2020 09:28 Uhr

Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, strahlten bei ihren jüngsten und letzten öffentlichen Auftritten in London um die Wette. Doch hinter den Palastmauern soll es bei den Sussexes ordentlich geknallt haben. Der Grund: eine wilde Partynacht von Harry und seiner Ex Chelsy Davy, 34.

"Sie wissen, dass er gerade eine harte Zeit durchmacht" 

Als Prinz Harry für seine letzten öffentlichen Auftritte im Auftrag der Krone nach England kam, soll er sich Medienberichten zufolge nicht nur auf seine Familie, sondern tatsächlich am meisten auf seine Kumpels und Freunde gefreut haben. Diese sollen für ihn angeblich eine große Party geschmissen haben, bevor es für den royalen Rotschopf zurück nach Kanada geht.

Sie wissen, dass er gerade eine harte Zeit durchmacht, und wollten ihn aufmuntern,

verrät ein Insider gegenüber "Star". Und das soll Harrys Freunden angeblich auch gelungen sein.

Harry strahlte, als er in den Raum trat und alle dort auf ihn warteten.

"Er konnte seinen Augen nicht trauen, als er Chelsy sah"

Doch unter seinen engsten Vertrauten soll an diesem Abend auch seine Ex Chelsy Davy gewesen sein. Und ausgerechnet auf sie habe sich der 35-Jährige besonders gefreut, heißt es.

Er konnte seinen Augen nicht trauen, als er Chelsy sah. Er umarmte sie ganz fest. Er freute sich total, dass sie da war. 

Den Rest des Abends sollen sich die zwei sehr gut verstanden und über alte Zeiten geredet und gelacht haben. Chelsy und Harry führten jahrelang eine On-Off-Beziehung und sind seit ihrer Trennung 2011 enge Freunde.

Den Anwesenden sei die Chemie zwischen den beiden laut des Insiders nicht entgangen. Doch ein Informant sagt, dass Davy einen neuen Freund habe.

Sie und Harry haben eine ernste Verbindung, aber ich zweifle, dass sie jemals zu mehr bereit wären.

Allerdings soll Chelsy angeblich "Harrys liebste Liebhaberin" gewesen sein. Am Ende aber war sie angeblich dem Druck der Medien und des Königshauses nicht gewachsen ...

Mehr zu Harry & Meghan:

 

Meghan platzt vor Wut

Was für ein Glück für Meghan! Sie ist nämlich seit dem 19. Mai 2018 offiziell die Ehefrau von Prinz Harry. Und obwohl Chelsy zur royalen Traumhochzeit eingeladen wurde, soll sie Meghan ein Dorn im Auge sein. Als die ehemalige Schauspielerin nun von dem neuesten Zusammentreffen erfuhr, soll sie alles andere als begeistert gewesen sein.

Vor allem, weil Harry zu dem Zeitpunkt sein Handy ausgeschaltet haben soll und sie ihn nicht erreichen konnte!

Einige witzelten, er hätte nicht gewollt, dass Meghan ihn via GPS verfolgen kann. Meghan flippte aus, als sie ihn nicht kontaktieren konnte. Da kann man sich vorstellen, wie wütend sie wurde, als sie davon hörte, dass er den Abend mit einer Ex-Freundin verbracht hat.

Oh, oh! Doch Harry soll seine Frau schließlich beruhigt haben. Er habe sie davon überzeugt, dass nichts Verbotenes passiert sei. Ob die Ruhe anhält? "Die Vorstellung, die Kontrolle über Harry zu verlieren, macht Meghan Angst und sie weigert sich, das zu riskieren."

Glaubst du, dass Harry wirklich mit Chelsy gefeiert hat?

%
0
%
0