William & Kate: Bittere Nachricht zu Ostern

Überschatten diese Worte das Fest?

Prinz William, 37, und Herzogin Kate, 38, senden ihren Fans an Ostern Grüße auf "Instagram". Aber das Paar hat trotz des Feiertags nicht nur gute Nachrichten ...

William und Kate: Traurige Mahnung an Ostern

Auch für die Royals ist die Corona-Krise nicht einfach. Prinz Charles, 71, hat sich gerade erst von seiner Infektion erholt. Queen Elizabeth II, 93, und Prinz Philip, 98, haben sich mit wenigen Angestellten nach Windsor zurückgezogen, um das Risiko einer Ansteckung zu verringern. Die Monarchin arbeitet von da aus seit einigen Wochen im Home Office. Sie selbst hat am vergangenen Samstag in ihrer Osteransprache dem Virus eine emotionale Kampfansage gemacht. Auch William und Kate überraschen ihre Follower auf "Instagram".

 

 

Mehr zu William und Kate:

In ihrem Oster-Post sind die beiden nicht selbst zu sehen. Das Bild zeigt den Garten des Kensington-Palasts. Auch ihre Grüße fallen relativ kurz und eher mahnend aus:

Wir wünschen euch allen ein sicheres und glückliches Ostern.

Aber damit nicht genug ...

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wishing you all a safe and happy Easter 🐰🐣 #StayHomeSaveLives

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am

 

William und Kate: Sorgen wegen Coronavirus

Für William und Kate, die eigentlich für ihre langen, mitreißenden Reden bekannt sind, ist so eine knappe Botschaft recht ungewöhnlich. Überschattet das Coronavirus etwa das Osterfest der beiden? Immerhin herrscht auch in Großbritannien eine strikte Ausgangsbeschränkung. Vor allem aber scheint sich das Paar Sorgen um seine Mitmenschen zu machen. Das zeigt der Hashtag #StayHomeSaveLives (auf Deutsch: "Bleibt zu Hause, rettet Leben"). Eine klare Aufforderung an ihre Follower.

FIndest du es gut, dass William und Kate ihre Follower ermahnen?

%
0
%
0