Zoff von Meghan und Kate: Stellt dieses Detail alles auf den Kopf?

Was nun ans Licht kommt, hätte niemand gedacht

Palast-Insidern zufolge sollen Herzogin Kate, 37, und Herzogin Meghan, 37, schon seit einiger Zeit zerstritten sein. Erst haben Prinz Harry, 34, und Meghan ihren Haushalt von dem von Prinz William, 36, und Kate getrennt, dann eröffneten der Herzog und die Herzogin von Sussex auch noch ihren eigenen "Instagram"-Account. Doch handelt es sich bei den Gerüchten nur um ein Missverständnis?

Das spricht für einen Streit zwischen Meghan und Kate

Sie waren DAS royale Dream-Team: Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan waren lange Zeit bei Terminen stets gemeinsam und gut gelaunt erschienen. Das Quartett trat harmonisch auf und verbrachte viel Zeit zusammen. Doch die freundschaftliche Stimmung schien schnell zu kippen

 

 

Immer wieder kamen Gerüchte auf, dass die Royals Zoff hätten. Vor allem zwischen Meghan und Kate herrscht angeblich seit langem Eiszeit, die beiden sollen kein Wort mehr miteinander sprechen. Mitte März sorgte dann diese Verkündung für einen Schock unter den Royal-Fans.

Die Königin hat der Schaffung eines neuen Haushalts für den Herzog und die Herzogin von Sussex zugestimmt, nachdem sie im Mai vergangenen Jahres geheiratet haben,

sagte ein Palastsprecher. Die Familie hatte nach dem Zickenkrieg zwischen Meghan und Kate offenbar eine Trennung in die Wege geleitet.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

 

Hinzu kam, dass Harry und Meghan Anfang April ihren eigenen offiziellen "Instagram"-Account eröffneten – von Kate und William ist auf der Social-Media-Plattform keine Spur …

 

Embed from Getty Images

 

Meghan und Harry: Dieses geheime Detail stellt jetzt alles auf den Kopf

Nun ist jedoch ein pikanter Fakt ans Tageslicht gekommen, der an den Gerüchten um einen Streit der vier Royals zweifeln lässt. "Adelswelt" hat auf der Social-Media-Plattform nachgeforscht und herausgefunden, dass es Harrys und Meghans "Instagram“-Konto schon viel länger gibt als bisher gedacht.

Durch eine neue Funktion der Social-Media-Plattform können User über die App jetzt erkennen, dass der Account bereits 2017 erstellt wurde - noch vor der offiziellen Verlobung des Paares! Damals lief das Profil unter dem Namen Santiago_1_958. Ein Social-Media-Auftritt war demnach schon vor dem angeblichen Zoff mit William und Kate geplant und hat wahrscheinlich nichts mit der Trennung der Familie zu tun.

Der Streit von Meghan und Kate kann also unmöglich der Auslöser für das Eröffnen eines eigenen Profils gewesen sein.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Wegen William & Kate: Herzogin Meghan & Prinz Harry wandern aus

Herzogin Meghan: Heimtückischer Angriff auf Kate!