Sarafina Wollny: Traurige Beichte! Babywunsch kostete sie 12.000 Euro

Sarafina Wollny: Traurige Beichte! Babywunsch kostete sie 12.000 Euro - Odyssee zum positiven Schwangerschaftstest

Sarafina Wollny, 27, ist mit ihren Zwillingen überglücklich - doch dafür musste sie eine ganze Menge Geld bezahlen, wie sie nun verriet.
  • Sarafina Wollny brachte im Mai 2021 ihre Zwillinge zur Welt
  • Für ihre Schwangerschaft suchte sie eine Kinderwunschklinik auf
  • Nun erzählt Sarafina mehr über die Behandlung

Sarafina Wollny: 12.000 Euro für ihre beiden Jungs

Sarafina Wollny und ihr Ehemann Peter sind im vergangenen Mai zum ersten Mal Eltern geworden, mit ihren beiden Zwillingsjungs Emory und Casey erfüllten sie sich einen langersehnten Wunsch. Doch es ist auch ein Wunsch, der mit einem Preis gekommen ist - und der ist ganz schön hoch, wie Sarafina jetzt gestanden hat. 

Denn zur Schwangerschaft kam es dank einer Behandlung in einer Kinderwunschklinik, insgesamt waren dafür drei Sitzungen nötig, welche einen Gesamtwert von 12.000 Euro hatten.

Sarafina Wollny: Volle Konzentration auf ihre Zwillinge

Während einer Fragerunde auf Instagram enthüllte die junge Mutter:

Alle drei Behandlungen haben knapp 12.000 Euro gekostet.

Bei der dritten Behandlung hätte sie jedoch einen Zuschuss von ihrer Krankenkasse erhalten. Im Zuge dessen offenbart sie auch, wie lange der Kinderwunsch tatsächlich schon Thema bei ihr war:

Die erste Behandlung hatten wir 2017 gehabt und die letzte 2020.

Ein voller Erfolg, wie sich bisher gezeigt hat. Trotz ihres Kinderwunsches sind Sarafina und Peter mit beiden Sprösslingen jedoch voll und ganz zufrieden, weitere Geschwister sind zumindest in naher Zukunft erst einmal nicht vorgesehen:

Wir konzentrieren uns erst mal voll und ganz auf unsere zwei Jungs.

Planen sie und Peter Wollny weitere Kinder?

Ob es tatsächlich bei zwei Kindern bleibt, steht dennoch nicht fest, wie Sarafina vor wenigen Monaten gegenüber "Promiflash" verriet: 

Ob es noch mehr Kinder werden, schauen wir dann mal.

Denn auch wenn Sarafina ihre beiden Jungs über alles liebt und nicht enttäuscht ist, dass es keine Mädchen geworden sind: Baby-Sarafinas wären bestimmt total niedlich. Wer weiß, vielleicht überrascht Sarafina uns in Zukunft ja doch noch mit zuckersüßen News.

Immerhin betonte sie immer wieder, dass sie mögliche weitere Babynamen vorerst für sich behalten würde - falls sie und Peter Wollny doch noch einmal Nachwuchs bekommen.

Verwendete Quellen: Instagram, Promiflash

Lade weitere Inhalte ...