Sarah Engels: Harsche Kritik - "Extrem gefährlich"

Sarah Engels: Harsche Kritik - "Extrem gefährlich"

Sarah Engels, 30, teilt ihr ganzes Leben mit ihren Fans, doch für einige Details muss sie ganz schön harte Kritik einstecken. So auch jetzt, als sie sich aus dem Urlaub in Finnland meldet. 

Sarah Engels: Neujahrsvorsatz ging nach hinten los

Eigentlich wollte Sarah Engels nur einen Neujahrsvorsatz mit ihren Fans teilen, als sie sich mit einer ganz speziellen Aktivität aus dem Urlaub meldete, doch die Aktion ging gehörig nach hinten los. Denn anstatt sie zu bewundern, hagelte es von Sarahs Followern vor allem Kritik. Die Sängerin verbrachte den Jahreswechsel mit ihren Liebsten in Finnland, wo sie gemeinsam mit ihrem Mann Julian Eisbaden ging. Ein Video von dem Badegang lud sie anschließend auf Instagram hoch. "Unsere erste Challenge dieses Jahr ist geschafft, bei minus 10 Grad Außentemperatur in das Eiswasser. Eine mentale Herausforderung für Kopf und Körper, aber eine mega Erfahrung für innere Stärke, um mit Körper und Geist im Einklang zu sein", schrieb sie dazu. Doch ihre Follower schienen die Aktion ganz und gar nicht als eine "mega Erfahrung für innere Stärke" anzusehen. Ganz im Gegenteil! Sie finden das Eisbaden gefährlich und unverantwortlich. Unter dem Post sammeln sich die Negativ-Kommentare.

Sarah Engels: "Wie weit würdest du gehen, um alles zu vermarkten?"

Eine Followerin titulierte das Video von Sarah, die nur mit einem dünnen Badeanzug bekleidet in ein Eisloch steigt, als "extrem gefährlich." Ein weiterer User wollte wissen:

Wie weit würdest du gehen, um alles zu vermarkten?

Vor allem ein Detail stößt den Fans sauer auf: Sarah war erst vor wenigen Tagen genau wie ihre Tochter Solea am Kränkeln, hatte zudem mit starken Schwindel-Problemen zu kämpfen. Sich mit einem ohnehin noch leicht angeschlagenen Körper in extreme Temperaturen zu begeben halten die Fans daher für keine gute Idee. "Nach einer Verkühlung fraglich und dann wieder jammern, wie schlecht es ihr geht", schoss ein Follower, "du warst doch erst krank", ermahnte ein weiterer Fan.

Es ist nicht das erste Mal, dass Sarah wegen ihren Aktivitäten in Kombination mit ihrer Gesundheit kritisiert wird. Erst vor wenigen Tagen zog sie den Unmut ihrer Fans auf sich, weil sie trotz ihres Schwindels bei "Stars in der Manege"herumturnte. Ein Follower unterstellte ihr sogar "irgendwie verarscht sie die Leute doch." Oje! So hatte Sarah sich das bestimmt nicht vorgestellt...

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...