Sarah Engels: Video von Sohn Alessio sorgt für Diskussionen

Sarah Engels: Video von Sohn Alessio sorgt für Diskussionen - "Dann hält man beide Kinder aus der Öffentlichkeit raus"

Sarah Engels, 29, veröffentlichte jetzt bei Instagram ein rührendes Video von Sohn Alessio, 6. Doch der Clip löste eine große Diskussion unter ihren Fans aus …

  • Im Dezember erblickte Sarah Engels' Tochter Solea das Licht der Welt
  • Das Gesicht der Kleinen hat die Sängerin bisher nicht öffentlich gezeigt
  • Unter einem Video von Sohn Alessio zeigten sich einige Fans nun kritisch

Sarah Engels: Süße Liebeserklärung an Sohn Alessio

Vor drei Monaten wurde Sarah Engels zum zweiten Mal Mutter. Tochter Solea wurde nur wenige Monate nach ihrer Traumhochzeit mit Ehemann Julian geboren. Seitdem schwebt die 29-Jährige im Familienglück. Das Gesicht ihrer Tochter hat Sarah bisher allerdings nicht öffentlich im Netz gezeigt.

Eine Tatsache, die einige ihrer Fans nun stark verwundert. Anlässlich eines aktuellen Postings äußerten sich einige User kritisch unter dem Beitrag. Dabei handelt es sich um ein Video, welches verschiedene Fotos und Videos von Sohn Alessio zeigt. Zu dem süßen Clip schreibt Sarah:

Für immer mein kleiner Puppelino.

"Warum wird Alessio gezeigt, Solea aber nicht?"

Dass Sarah die Privatsphäre eines Kindes so stark schützt und das andere Kind offen zeigt, können Teile ihrer Community nicht nachvollziehen.

So heißt es in den Kommentaren unter anderem:

Schönes Video! Aber warum wird Alessio gezeigt, Solea aber nicht?

 

Ständig wird Alessio in die Kamera gehalten, von Sarah sowie von Julian. Die Kleine wird nicht gezeigt, was ja auch gut ist. Aber dann hält man beide Kinder aus der Öffentlichkeit raus.

 

So bekommt es den bitteren Beigeschmack, mit einem Lombardi kann man das meiste Geld oder die meisten Likes bekommen. Traurig das Ganze.

Es gibt aber auch zahlreiche Fans, die die Kritik nicht nachvollziehen können. Sie betonen, dass Sarah Alessios Gesicht auch nicht gezeigt hat, als er noch ein Baby war. Andere glauben, dass möglicherweise Ehemann Julian nicht möchte, dass Soleas Gesicht bei Instagram zeigt wird. So oder so — am Ende ist und bleibt es die Entscheidung der Eltern, ob und wie sie ihr Kind im Netz zeigen. Sarah Engels selbst hat sich bisher nicht zu der Diskussion in den Kommentaren zu Wort gemeldet.

Genutzte Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...