Sila Sahin: Macht ihr die Fern-Ehe zu schaffen?

SO tröstet sie sich über einsame Stunden hinweg

Seit Juni sind Sila Sahin, 30, und Samuel Radlinger, 23, verheiratet. Doch gemeinsame Stunden gibt es nicht so viele, denn die beiden führen eine Fern-Ehe zwischen Hannover und Berlin. Wie das funktioniert? Und ob das auf Dauer funktioniert? Die süße Schauspielerin hat zumindest schon eine Ersatzbefriedigung gefunden – um sich über einsame Stunden hinwegzutrösten? Was das ist, verrät sie im OK!-Talk.

Sila Sahin: "Das machen die Glückshormone"

Im OK!- Interview verrät Sila Sahin, was sie ohne ihren Samuel Radlinger in Berlin macht:

Seit ich verheiratet bin, shoppe ich mehr,

gesteht sie. "Das machen wohl die Glückshormone", so die ehemalige GZSZ-Darstellerin weiter. Dennoch bleibt die Spielerfrau bodenständig: "In erster Linie shoppe ich bei Zara und H&M."

Über ihre Fern-Ehe: "Manche können das und manche eben nicht!"

Ob sie die Liebe auf Distanz immer verkraften kann und das Einkaufen weiterhin happy macht?

Ich finde, das soll jeder so machen, wie er möchte. Ich kann in Berlin super arbeiten. Samuel kommt aus Hannover nicht weg. Ich habe eine Studie gelesen, dass so eine Fern-Beziehung auch besser hält. Manche können das und manche eben nicht,

verteidigt sie ihr Beziehungs-Modell. "Meine Mutter hat mal gesagt, eine große Liebe entfacht die Distanz noch mehr und eine kleine Liebe wird noch kleiner. Das ist so ne türkische Metapher", so Sila Sahin im OK!-Gespräch. Dennoch möchte sie die Situation eines Tages ändern. "Wenn irgendwann Kinder da sein sollten, kann man das noch überlegen", deutet sie an!