Silvia Wollny: Attacke auf User "Asozial"

Silvia Wollny: Sie geht auf einen User los! "Du Vollhonk"

Silvia Wollny, 57, schlägt zurück! Die elffache Mutter wehrte sich im Netz jetzt gegen eine krasse Attacke eines Haters ...

  • Die Wollnys müssen sich immer wieder mit Hass im Netz auseinandersetzen
  • Silvia Wollny kündigte deshalb sogar kürzlich an, sich mehr und mehr aus der Instagram-Welt zurückziehen zu wollen
  • Nun platzte ihr aufgrund eines Hate-Kommentars aber mächtig der Kragen

Die Wollnys: Hate-Attacke auf die Großfamilie

Die Wollnys haben eine riesige Fanbase in Deutschland und begeistern im Netz, aber auch mit ihrer RTLZWEI-Doku "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" immer wieder mehrere tausend Menschen. Das ist wohl auch keine große Überraschung, denn Silvia Wollny und ihre Kinder lassen ihre Fans fats an allen Ereignissen ihres Lebens teilhaben - ganz egal, ob positiv oder negativ.

Doch mit steigendem Bekanntheitsgrad steigt leider auch die Anzahl der Menschen, die Silvia Wollny und ihre Kinder offenbar nicht besonders gut leiden können. Immer wieder müssen sich die Wollnys Kritik, Negativ-Kommentare und Hate im Netz gefallen lassen. Kürzlich verkündete die 57-jährige Elffach-Mama sogar, sich genau aus diesem Grund zunehmend aus der Instagram-Welt zurückzuziehen.

Silvia Wollny platzt der Kragen: "Du Vollhonk!"

Doch das heißt nicht, dass sich Silvia Wollny nicht weiterhin schützend vor ihre Kinder stellt und sich fortan alles gefallen lässt - im Gegenteil! Unter einem ihrer letzten Instagram-Postings musste sich das Familienoberhaupt nämlich jetzt eine heftige Beleidigung gefallen lassen. Ein User schrieb nämlich: "Geht lieber arbeiten, ihr asoziale Familie". Krass, doch Silvia konterte prompt:

Das, was du schreibst, ist asozial, du Vollhonk!

Und auch auf den Vorwurf eines anderen Users, dass sie und ihre Familie "nur noch von Werbung" leben würden, reagierte die Mama von Sylvana, Sarafina und Co. ganz direkt: "Du hast doch sowas von was am Kopf."

Oha! Dass Silvia Wollny kein Blatt vor den Mund nimmt, ist dabei allerdings nicht neu. Schon mehrfach setzte sie sich im Netz gegen ihre eigenen, vor allem aber gegen die Hater ihrer Kinder zur Wehr - und das ist nicht nur absolut verständlich, sondern auch genau richtig so!

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...