Silvia Wollny: Ausraster - wegen makaberer Frage nach Haralds Tod

Silvia Wollny: Ausraster - wegen makaberer Frage nach Haralds Tod

Silvia Wollny, 57, stand ihren Followern kürzlich Rede und Antwort - und wurde dabei mit einem besonders krassen Thema konfrontiert!

Die Wollnys: Ständiger Hate gegen die Großfamilie

Dass man im Internet, vor allem bei Social Media, immer mal wieder mit Themen konfrontiert wird, denen man eigentlich lieber aus dem Weg gegangen wäre, ist nicht neu - auch nicht für die Wollnys. Seit über zehn Jahren stehen Silvia Wollny und ihre elf Kinder nun schon in der Öffentlichkeit - und konnten sich dank Instagram und Co. längst weitere Standbeine als Influencerinnen aufbauen. Doch mit steigender Followerzahl wächst auch leider die Anzahl der Hater und solcher Menschen, die den Wollnys nicht sonderlich wohl gesonnen sind.

So mussten sich Silvia Wollny und ihre Töchter Sarafina, Sylvana, Estefania und Co. beispielsweise schon Negativ-Kommentare, Beleidigungen oder Spekulationen über ihre Figur, angebliche Abnehm- oder Beziehungslügen oder angebliche Streitigkeiten innerhalb der Familie gefallen lassen. Nicht selten betonte Mama Silvia Wollny in der Vergangenheit, dass sie genau wegen solcher Reaktionen immer seltener im Netz aktiv sei.

Das geht zu weit! Silvia Wollny platzt wegen Frage nach Harald Elsenbast der Kragen

Doch nun machte Silvia Wollny eine Ausnahme und stand ihren Followern mal wieder Rede und Antwort. Während einer Fragerunde durften ihre Fans ihr "Was wäre, wenn?"-Fragen stellen - und dabei trieb es ein User ganz schön auf die Spitze. Der fragte nämlich dreist: "Was wäre, wenn Harald stirbt?" Ein Thema, das für die 57-Jährige das Fass zum Überlaufen brachte:

Was geht bei euch im Kopf ab? Solche Fragen sind so widerlich!!!!,

schoss die TV-Bekanntheit zurück.

Abgesehen davon, dass solch eine Frage ohnehin schon sehr makaber ist, erlitt Harald Elsenbast in den letzten Jahren zwei Herzinfarkte und kämpfte 2018 um sein Leben, nachdem er in der Türkei notoperiert werden musste. Dass die elffache Mama hier also besonders sensibel reagiert, erklärt sich wohl von selbst. Bleibt zu hoffen, dass der User oder die Userin aus Silvias klarer Ansage gelernt hat ...

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...