Silvia Wollny: Schock! Macht sie jetzt Schluss?

Silvia Wollny: Schock! Macht sie jetzt Schluss? - Sie träumt von einem anderen Leben

Silvia Wollny, 56, scheint mit ihrem Leben in Ratheim nicht vollkommen zufrieden zu sein - und soll nun erneut über eine Auswanderung nachdenken!
  • 2017 kaufte Silvia Wollny ein ehemaliges Hotel in Ratheim, in dem sie seither mit ihren Kindern lebt
  • 2020 äußerte sie erstmals den Wunsch, in die Türkei auszuwandern
  • Setzt das Wollny-Oberhaupt ihren Auswanderungsplan jetzt vielleicht in die Tat um?

Silvia Wollny: Unglücklich in Ratheim?

Vor knapp fünf Jahren fasste Silvia Wollny einen Entschluss: Sie kaufte für sich und die übrigen Wollnys ein ehemaliges Hotel in Ratheim und zog mit der gesamten Familie von Neuss in den kleinen Stadtteil von Hückelhoven. Alle packten damals mit an, als es darum ging, das damalige Gasthaus in ein neues Wohnhaus umzubauen.

Doch so richtig glücklich scheint Silvia Wollny heute nicht mehr mit der Entscheidung zu sein. Kürzlich ließ sie während einer Instagram-Fragerunde durchklingen, dass sie sich mit dem Leben in Ratheim arrangiert hätte. Auf die Frage eines Users, ob sie und ihre Kinder sich gut eingelebt hätten, antwortete Silvia vielsagend:

Bleibt einem ja nichts anderes übrig.

Klingt nicht gerade danach, als würde sich die Elffach-Mama in ihren eigenen vier Wänden so richtig wohlfühlen. Doch was ist der Grund dafür?

Silvia Wollny: Auswanderung in die Türkei?

Schon vor knapp zwei Jahren - zu Beginn der Corona-Pandemie - deutete Silvia Wollny an, dass sie mit dem Gedanken spielt, in die Türkei auszuwandern. Seit Jahren urlauben die Wollnys mehrfach im Jahr in dem beliebten Urlaubsland, in dem sich die 56-Jährige kurz nach Ausbruch der Pandemie damals deutlich sicherer fühlte. Im Netz erklärte sie:

Wir sind zurzeit in der Türkei und von den Corona-Sachen hier, die haben so einige Vorsichtsmaßnahmen hier, da sollte sich Deutschland mal eine Scheibe abschneiden. Ich bin stolz, dass wir hier sind und mehr Sicherheit haben als in Deutschland (…) vielleicht wandere ich ja aus.

Und so ganz hat sich Silvia Wollny von dem Gedanken, irgendwann in die Türkei auszuwandern, offenbar auch noch nicht verabschiedet, denn eine Vorschau zur aktuellen neuen Staffel ihrer TV-Doku "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" verrät, dass die 56-Jährige und ihr Verlobter Harald Elsenbast noch immer darüber nachdenken, Deutschland den Rücken zu kehren.

Doch sollten Silvia Wollny und Harald ihren Plan wirklich in die Tat umsetzen und sich ihren Traum von einem Leben in der Türkei erfüllen, was wird dann aus ihrer TV-Show? Und was passiert mit ihren elf Kindern? Immerhin haben beispielsweise Sylvana Wollny und ihr Verlobter Florian Köster ihren Lebensmittelpunkt in Ratheim, Tochter Celina geht hier zur Schule. Und auch ihre anderen Kinder leben oder arbeiten teilweise fest und es ist fraglich, dass auch sie ihr Leben in Deutschland aufgeben würden ...

Die aktuelle Staffel von "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" kannst du dir immer mittwochs um 20:15 Uhr auf RTLZWEI ansehen.

Verwendete Quellen: Instagram, RTLZWEI

Lade weitere Inhalte ...