Silvia Wollny: Wegen Estefania - Sie schießt gegen Stefan Mross!

Silvia Wollny: Wegen Estefania - Sie schießt gegen Stefan Mross! "Könnte kotzen"

No-Go für Silvia Wollny, 57: Stefan Mross, 46, hatte bei der Ankündigung von Estefania Wollnys, 20, Auftritt in der kommenden "Immer wieder sonntags"-Ausgabe heftig gelacht - und das geht für die Löwenmama absolut gar nicht!

Silvia Wollny schießt im Netz gegen Stefan Mross

Auch wenn die Wollnys immer mal wieder belächelt oder gar verspottet werden, können sich Sylvana, Sarafina und Estefania zumindest auf eine Person immer verlassen: Mama Silvia Wollny! Für die elffache Mutter stehen ihre Kinder stets an erster Stelle. Immer wieder ergreift die 57-Jährige öffentlich Partei, wenn eine ihrer Töchter öffentlich kritisiert oder angefeindet werden und supportet sie, wo sie nur kann - so auch jetzt Estefania Wollny.

Die Nachwuchs-Sängerin brachte am 1. Juli ihre neue Single "Sommerliebe" heraus und durfte die nur zwei Tage später prompt im "ZDF-Fernsehgarten" performen. Eine große Ehre für die 20-Jährige - und ein Auftritt, der vor allem Mama Silvia Wollny besonders stolz machte. Doch der gelungene Auftritt wurde schnell überschattet: Am 10. Juli soll Estefania nämlich auch in der ARD-Show "Immer wieder sonntags" auftreten, wie Moderator Stefan Mross am Ende seiner letzten Show angekündigt hatte. Doch bei genau dieser Ankündigung brach der 46-Jährige offenbar in Gelächter aus:

Wir haben Bernd Stelter dabei, wir haben die Nockis dabei, wir haben dabei ...,

begann er seine Gäste-Ankündigung, bevor er in Gelächter ausbrach. Nachdem sich der Schlagerstar kurz gesammelt hatte, fuhr er mit einem breiten Grinsen fort: "Möchte ich unbedingt mal kennenlernen: Estefania von den Wollnys!" Und wieder lachte Stefan Mross laut los.

Sie verteidigit Estefania Wollny: "Findest du es gut, Estefania lächerlich zu machen?"

Und genau diese Reaktion blieb auch Silvia Wollny nicht verborgen: Das Wollny-Familienoberhaupt bekam schnell Wind von Stefan Mross' Reaktion auf Estefania Wollnys geplanten Auftritt und meldete sich bei Instagram mit einem Video zu Wort, in dem sie ihrer Wut freien Lauf lies:

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in den Tag, meiner war nicht so prickelnd (…) Mir kam ein bisschen die Gülle hoch, wegen einem 46-jährigen Herren, der bestimmt auch gegen Mobbing ist und dann öffentlich Kinder, anwachsende Jugendliche, die sich versuchen einen Traum zu verwirklichen, für mich mobben, lächerlich machen, und und und,

beginnt die 57-Jährige ihre Wutrede, bevor die Stefan Mross ganz direkt anspricht:

Lieber Stefan, findest du das gut, dich über Estefania lächerlich zu machen? Einem Kind die Freude zu nehmen, für das, was sie erreicht hat? (...) Ich finde es eine Dreckigkeit. Ich an Estefanias Stelle würde dir den Rücken kehren und gar nicht am Sonntag bei dir erscheinen und dann kannst du dich lächerlich machen. Hol mich doch mal auf die Bühne, Junge. (…) Ich würde mir so etwas wie dich nicht bieten lassen, mich so lächerlich hinzustellen. Ich könnte nur kotzen über so ein Mobbing an Jugendlichen. Die restlichen Aussagen dir gegenüber spare ich mir jetzt.

Auch spannend: Silvia Wollny: Großes Vermögen? So viel verdienen die Wollnys wirklich

Eine krasse Ansage von Silvia Wollny, die zeigen dürfte, dass man sich besser nicht mit ihr und ihren Kindern anlegen sollte. Auch Tochter Sarafina Wollny kommentierte den Post bereits mit "Löwenmama" - und das ist die beliebte TV-Bekanntheit definitiv. Stefan Mross hat sich bislang nicht zu dem Statement geäußert.

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...