My Social Petwork ist online

Das erste soziale Netzwerk für Tiere

Gleiches Recht für Tiere: Wenn Menschen sich online vernetzen können, warum können das dann Hund, Katze und Maus nicht auch? Unfair, nicht? Und genau deshalb gibt es jetzt „My Social Petwork“ - das erste soziale Netzwerk für Tiere. Der OK!-Redaktionsmops Julius ist auch dabei!

Wer mächtig stolz auf sein hübsches Kaninchen Max ist oder gerne Freunde, finden würde, deren Dackel genauso süß ist wie Waldi, ist bei My Social Petwork genau richtig. Und auch die besten Tipps zum Gassi gehen und Empfehlungen für gute Tierärzte gibt es hier.

Und so funktioniert's: Im Netzwerk melden sich statt Menschen Tiere an. Sie legen – mit der Hilfe Ihrer menschlichen Halter – ähnlich Facebook ein Profil mit Bild an, finden neue Freunde oder laden Bilder und Videos hoch.

Bis zum tierischen Vergnügen sind es also nur wenige Schritte – und bis zum tierischen Spaß auch. Schnell registrieren – Julius freut sich auf viele neue Freunde!