Sylvie Meis: "Love Island"-Verbot ihres Mannes enthüllt

Sylvie Meis: "Love Island"-Verbot ihres Mannes enthüllt - Sie ignoriert die Bitte von Ehemann Niclas

Sylvie Meis, 43, befindet sich derzeit auf Teneriffa und hilft flirtwütigen Singles bei "Love Island" dabei, ihre bessere Hälfte zu finden. Zwischendurch schäkert sie auch immer wieder mit den männlichen Kandidaten - und das, obwohl Ehemann Niclas Castello, 43, ihr dies im Vorhinein verbot!

Sylvie Meis: "Love Island" geht wieder los

Seit gestern läuft die neue Staffel von "Love Island" wieder im Fernsehen. Sieben Männer und sieben Frauen trafen unter der Sonne Teneriffas aufeinander und flirten wild miteinander. Wie auch in der letzten Staffel ist Sylvie Meis wieder als Moderatorin an Bord. Im Vorfeld erklärte sie "TVMovie" das diesjährige Staffel-Motto "Festival of Love“:

'Festival of Love' steht für Freiheit. Keine Grenze. Offenheit und tiefe Connection. Wir stellen keine Grenzen, weil es alles Menschen sind, die nach der Liebe suchen. Es soll echt sein. Das Wort authentisch ist dabei so wichtig. 

Der Sender "RTLZWEI" hat sich dazu entschieden, in diesem Jahr einige Änderungen bei dem Format vorzunehmen. So begann die erste Folge der Sendung zum Beispiel nicht mit einer Paarungszeremonie. Was sonst noch von dem Wandel betroffen ist, verriet Sylvie weiterhin im Interview:

Es wird viel, viel intensiver, es wird viel authentischer. Es geht um eine richtige, echte Connection. Die Sachen, die für langjährige „Love Island“-Fans gesetzt sind, stellen wir auf dem Kopf. Andere Dates, andere Spiele.

Sylvie Meis: Flirt-Verbot von ihrem Mann Niclas 

Nicht nur die Singles flirten auf "Love Island", sondern auch Sylvie Meis schäkert ab und zu mit den Männern und dies, obwohl sie seit 2020 mit ihrer großen Liebe Niclas Castello verheiratet ist. Dieser findet diese Flirterei seiner Frau auch alles andere als schön. Im Interview mit der "Bild" verriet die Moderatorin, dass ihr Ehemann sie bat, es in diesem Jahr zu unterlassen:

Er hat mir gesagt, ich solle weniger flirten.

Doch auch wenn die 43-Jährige ihrem Ehemann wohl kaum einen Wunsch abschlägt, hat sie in dieser Angelegenheit ihren eigenen Kopf:

Auch wenn Niclas das sagt – ich mache das trotzdem. Beim Einzug, wenn es noch keine Paare gibt, muss ich die Männer ja auch etwas anpreisen. Und wenn jemand heiß ist, dann sage ich das auch. Damit muss Niclas leben.

Des Weiteren erklärte sie gegenüber "Promiflash", dass diese kleine Aufgabe schließlich auch ein wenig zu ihrem Job dazugehöre und ihrem Ehemann auch bewusst ist, dass alles nur Show ist:

Niclas weiß, dass ich eine Frau bin, die in der Öffentlichkeit steht und im Showbiz tätig ist. [...] Am Ende des Tages kann ich auch happy mit mir selbst sein. Wenn ich weiß, ich bin ich selbst, ich darf frei sein in meiner Moderation, ich darf flirten, ich darf meinen Humor zeigen.

Du kannst nicht genug von "Love Island" bekommen? Die neue Staffel läuft immer montags bis freitags und am Sonntag um 22:15 Uhr auf RTLZWEI!

Verwendete Quellen: Promiflash.de; tvmovie.de

Lade weitere Inhalte ...