Thomas Gottschalk: Eiskalte Absage für Lena Meyer-Landrut

Thomas Gottschalk: Eiskalte "Wetten, dass..?"-Absage für Lena Meyer-Landrut

Die Gäste für die kommende "Wetten, dass..?"-Ausgabe wurden noch nicht verkündet. Lena Meyer-Landrut, 31, und Mark Forster, 39, werden jedoch wohl definitiv nicht dazu gehören. Sie passen laut Thomas Gottschalk, 72, nicht zu der Kultshow.

"Wetten, dass..?": Kommt die Kultshow dauerhaft zurück?

Am 6. November 2021 war es endlich wieder so weit: "Wetten, dass..?" feierte sein großes TV-Comeback. In der ersten Ausgabe seit Dezember 2014 empfang Thomas Gottschalk Gäste wie Helene Fischer, Nena, Florian David Fitz und Karl Dall. Rund 14 Millionen Zuschauer verfolgten das Show-Spektakel – ein Mega-Erfolg also. Für 2022 und 2023 ist jeweils eine weitere Ausgabe geplant. Die Fans wollen jedoch mehr und fordern ein dauerhaftes Comeback für die Sendung, die als größte Fernsehshow Europas gilt.

Gegenüber "Bild" erklärte Thomas Gottschalk:


Einmal im Jahr als Eventshow mache ich das gerne. Ich freue mich über die Entscheidung des ZDF. Die Zustimmung des Publikums beim Comeback hat sicher geholfen.

Ein regelmäßiges Wiedersehen mit "Wetten, dass..?" scheint also nicht geplant zu sein. Mit Spannung erwartet wird jedoch die diesjährige Ausgabe am 19. November 2022.

Thomas Gottschalk: "Wir sind nicht richtig mit Mark Forster oder mit Lena Meyer-Landrut"

Am 28. Juli ist Thomas Gottschalk in der Magenta-TV-Talkshow "Bestbesetzung" von Johannes B. Kerner zu sehen. Bestbesetzung – so lautet wohl auch das Motto von "Wetten, dass..?". Das Format möchte bei den bevorstehenden Ausgaben angeblich auf Megastars zu setzen. Wie "Bild" berichtet, soll Thomas Gottschalk sich mit Johannes B. Kerner über eine mögliche "Wetten, dass..?"-Gästeliste unterhalten haben.

Wer in der kommenden Ausgabe auftritt, steht noch nicht fest. Laut Gottschalk habe der Unterhaltungschef des Senders jedoch bereits "die richtigen Namen genannt". "Stell dir vor, am Ende singt Queen 'We are the champions' – da sind wir richtig! Und auch wenn Paul McCartney mit 80 reingeschoben wird", malte er sich eine Mega-Sendung aus.

Sehr wahrscheinlich werden die Zuschauer auch den einen oder anderen deutschen Star auf der Couch neben dem Moderator erleben. Doch zwei Künstlern erteilten Thomas Gottschalk und "Wetten, dass..?" schon jetzt eiskalt eine Absage:


Wir sind nicht richtig mit Mark Forster oder mit Lena Meyer-Landrut, behaupte ich.


Autsch!


Weiter erklärte der 72-Jährige:


Ich habe nichts gegen diese verdienten Künstler, aber es ist tatsächlich für mich wichtig, dass wir eine 'Größe' zeigen, die man mir nicht erklären muss.

Lena Meyer-Landrut hatte immerhin 2010 nach ihrem ESC-Sieg einen Auftritt bei "Wetten, dass..?", Mark Forster war bisher noch nicht Teil der TV-Show und wird es wohl auch in Zukunft nicht werden ...

Verwendete Quelle: Bild

Lade weitere Inhalte ...