Turteltrip geht weiter: Taylor Swift und Tom Hiddleston verliebt in Bella Italia

Turteltrip geht weiter: Taylor Swift und Tom Hiddleston verliebt in Bella Italia - Das Paar setzt seine Liebesshow in Rom fort

Langsam kommen wir nicht mehr mit - erst am Wochenende jetteten Taylor Swift, 26, und ihr derzeitiger Dauerbegleiter Tom Hiddleston, 35, nach Suffolk, England, um dort seine Familie zu besuchen. Einen Tag später wurde das Paar plötzlich in Rom, Italien, gesichtet und natürlich sind die Turteltauben auch in Bella Italia schwer verliebt.

Liebestrip um die Welt

Taylor Swift und Tom Hiddleston scheinen keine Zeit verlieren zu wollen. Seit Wochen ist das frisch verliebte Paar unzertrennlich - nach einem Trip in Taylor Swifts Heimat Nashville, einem Besuch bei Toms Familie in Suffolk, ist ihr Liebestrip noch nicht zu Ende - vielmehr heißt der nächste Stopp für die Turteltauben Rom, Italien.

Taylor and Tom at the Colosseum in Rome, Italy! ♥ #TaylorSwift #TomHiddleston pic.twitter.com/qHob0TW5rL

— Jess KStew (@jess_kstewart) 27. Juni 2016

Sightseeing für Taylor und Tom

Dort wurden Taylor und Tom von einigen aufmerksamen Fans erspäht, die schnell ihre Handykamera zückten. Nicht zu übersehen: Die Sängerin und der Schauspieler sind schwer verliebt und grinsen verschmitzt in die Kameras.

Italy, sorry for the #Hiddleswift shit show infecting you. At the Colosseum. So private, so in love. #famewhoreTom pic.twitter.com/YgbpWouraT

— Taylor's next song (@taylorsnextsong) 27. Juni 2016

Liebe von Tom & Taylor nur PR-Taktik?

Ob bei der Sightseeing-Tour durch das berühmte Colosseum oder beim romantischen Candle-Light-Dinner - Tay und ihr neuer Freund sind überglücklich und das, obwohl dem Paar einige Fans böse Absichten unterstellen und behaupten, die Beziehung sei eine PR-Masche. Zudem wird „Thor“-Star Hiddleston teilweise von den Swift-Fans als „FameWhoreTom“ bezeichnet (Übersetzung: RuhmSchlampeTom).

we saw @taylorswift13 at the colosseum in Rome and got a beautiful shot along with it💁🏽 pic.twitter.com/MjvXGWWgHX

— leah (@leahwoodman_) 27. Juni 2016
Lade weitere Inhalte ...