Yeliz Koc: Offenbarung! Zweites Kind mit Jimi Blue?

Yeliz Koc: Offenbarung! Zweites Kind mit Jimi Blue?

Yeliz Koc, 28, und Jimi Blue Ochsenknecht, 30, sind Geschichte. Unter gewissen Umständen könnte sich die Influencerin aber ein zweites Kind mit ihm vorstellen ...

Yeliz Koc: Zweites Kind mit Jimi Blue Ochsenknecht unter diesen Umständen

Wenn eine Trennung im vergangenen Jahr nicht an den Reality-TV-Fans vorbeigegangen ist, dann die von Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht. Die Influencerin und der Schauspieler trennten sich noch vor der Geburt ihrer Tochter Snow. Was folgte, war ein monatelanger Rosenkrieg, der in einem Gerichtsprozess gipfelte. 

Dass sich die Zwei jemals wieder vertragen würden, schien ausgeschlossen. Um Weihnachten herum machten dann überraschend Gerüchte über ein Liebescomeback die Runde, wohl auch deswegen, weil sie gemeinsam im Urlaub waren. Wie sich herausstellte, begleitete Jimi Yeliz jedoch nur nach Thailand, weil sie dort für "Kampf der Realitystars" vor der Kamera stand und er währenddessen auf Snow aufpasste. Danach folgten die altbekannten Seitenhiebe, bis sogar die Polizei bei Yeliz klingelte, auf der Suche nach Jimi.

Es ist also schwer vorstellbar, dass Yeliz und Jimi, der mittlerweile glücklich mit seiner neuen Freundin Laura Marie Geissler ist, jemals wieder zueinanderfinden werden. Doch jetzt überraschte Yeliz mit einer Aussage über ein zweites Kind von Jimi.

Yeliz Koc: Zweites Kind mit Jimi Snow zuliebe

In einer Fragerunde auf Instagram wird Yeliz auch immer wieder auf ihren Ex-Freund angesprochen. So wollte ein Fan von ihr wissen, ob sie lieber noch ein Kind mit ihrem Ex hätte oder es bevorzugen würde, wenn Tochter Snow ein Einzelkind bliebe. Ihre Antwort:

Dann noch mal den Ex.

Eine Reaktion, mit der die wenigsten gerechnet haben dürfen. Eine ernsthafte Rückkehr zu Jimi scheint sie dann aber doch nicht in Erwägung zu ziehen. Zu einem Techtelmechtel mit ihrem Ex würde sie nur ja sagen, wenn sie sonst "einen Tag im Mülleimer verbringen" müsste, wie sie in eine weitere Frage beantwortet. 

Immerhin: Trotz der Schlammschlacht scheint Jimi bei ihr besser dazustehen als dessen Vorgänger Johannes Haller, dem Yeliz vorwarf, sie betrogen zu haben. Sie sei "mehr verliebt in Jimi" gewesen, da sie "bei Jimi keine Sorgen hatte, ruhige Nächte und so weiter." Eine Aussage, die nach all dem Drama und den Anschuldigungen, Jimi hätte knapp 20.000 Euro Schulden bei ihr und würde "auf seine Tochter scheißen", mehr als überraschend kommt.

Doch wer weiß, vielleicht verstehen sich die beiden Eltern eines Tages zumindest wieder auf freundschaftlicher Basis, ihrer Tochter wäre es zu wünschen. Bis dahin hat Yeliz vielleicht auch ihren Traummann gefunden, denn bald ist sie in ihrer eigenen Datingshow zu sehen.

Eins steht fest: In Yelizs Liebesleben wird es jedenfalls nicht langweilig.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...