Yvonne Catterfeld: Traurige Beichte – "Dachte, ich muss aufhören"

Yvonne Catterfeld: Traurige Beichte – "Dachte, ich muss aufhören" - Überraschende Worte

Auch nach zwanzig Jahren im Showbusiness hat Yvonne Catterfeld, 42, mit starkem Lampenfieber zu kämpfen. Wegen ihrer Bühnenangst wollte sie sogar ihre Karriere beenden.
  • Anfang der 2000er feierte Yvonne Catterfeld ihren Durchbruch
  • Inzwischen hat sie sich sowohl als Sängerin als auch als Schauspielerin einen Namen gemacht
  • Trotzdem hat sie noch immer mit starkem Lampenfieber zu kämpfen

Yvonne Catterfeld: Vom singenden Soapy zur ernst zu nehmenden Künstlerin

Ihre GZSZ-Rolle Julia Blum, die Yvonne Catterfeld von 2001 bis 2005 verkörperte, machte sie berühmt. Mit dem von Dieter Bohlen produzierten Song "Für Dich" gelang ihr 2003 auch musikalisch der Durchbruch. In den darauffolgenden Jahren bewies die Mutter eines Sohnes dann, dass sie mehr als nur ein "singender Soapy" ist.

Inzwischen ist Yvonne Catterfeld nicht nur als Sängerin und Schauspielerin erfolgreich. Als Coach bei "The Voice of Germany" griff sie auch schon aufstrebenden Gesangstalenten unter die Arme. Zuletzt war sie selbst wieder auf der TV-Bühne zu sehen – als Gans bei "The Masked Singer". Doch mit ihrem stets strahlenden Auftreten scheint Yvonne auch etwas überspielen zu wollen: ihre Nervosität!

Karriere in Gefahr? "Es hat mich so gequält"

In der ARD-Show "Playlist of my Life" sprach die Musikerin Jetzt ganz offen über ihre Bühnenangst. Fast hätte ihr großes Lampenfieber sie sogar die Karriere gekostet. Yvonne offenbart:


Es war schon so, dass ich gedacht habe, ich muss aufhören. Es hat mich so gequält. Ich dachte: Das macht mich fertig!


Wow, ziemliche harte Worte!

Obwohl die 42-Jährige mittlerweile ein alter Hase im Showgeschäft ist, überkomme das Lampenfieber sie auch heute noch von jetzt auf. Während sie zunächst ganz entspannt sei, könne schon im nächsten Moment alles anders sein. "Ich zittere von unten nach oben", gibt sie zu. Trotz ihrer Nervosität vor Auftritten weiß Yvonne heute, was sie kann. Auch das war früher anders: "Ich hätte nie vor jemandem gesungen. Ich habe mich immer wieder überwunden, bin immer wieder ins kalte Wasser gesprungen und habe Dinge gemacht, die ich mir eigentlich nicht zugetraut habe."

Gut so! Denn der 20-jährige Erfolg ist wohl Beweis genug dafür, dass Yvonnes Unsicherheit völlig unbegründet ist.

Verwendete Quelle: Promiflash

Lade weitere Inhalte ...