Photoshop-Panne! Schummelt sich Lindsay Lohan schlank?

Die Schauspielerin soll ihr Bild auf Instagram bearbeitet haben

Hat Lindsay Lohan das Bild bearbeitet? Die Schauspielerin macht gerne Selfies. Aktuell droht ihr sogar Gefängnis.

Ach, wie sehr würde man ihr wenigstens eine positive Schlagzeile wünschen. Doch Lindsay Lohan, 28, tritt von einem Fettnäpfchen ins andere. Während ihr aktuell wegen verpasster Sozialstunden Knast droht, sorgt die rothaarige Darstellerin nun mit einem sexy Selfie für mächtig Wirbel. Hat sie sich etwa schlank geschummelt?

Der Bauch ist flach, der Busen bringt so manchen Mann ins Schwitzen und auch der Po kann sich sehen lassen. Ja, auf den ersten Blick wirkt die skandalträchtige Schauspielerin, die sich erst letztens einen fiesen Virus eingefangen hat, ziemlich sexy. 

Doch irgendwie wirkt das Selfie, was ziemlich an Kim Kardashian erinnert, auf viele User bei Instagram wie ein Fake. 

Alles nur bearbeitet?

Einige glauben nämlich, dass Lindsay Lohan das Foto bearbeitet hat, um so schlank und sexy wie möglich auszusehen. „Das ist doch gephotoshopt“, „Das Foto ist bearbeitet, das sieht man an den Flaschen“, lauten einige Kommentare zu dem Bild.

Und tatsächlich! Wenn man sich die Flaschen rechts neben Lindsay Lohan anschaut, wirken diese leicht verzerrt und schief, eben bearbeitet. 

 

 

#mycalvins are helping me fight off my chikungunya hehe

A photo posted by Lindsay Lohan (@lindsaylohan) on

 

Lindsay ist nicht der erste Promi

Nachgeholfen oder nicht - LiLo wäre nicht die erste Person, die sich digital optimiert. Paris Hilton schummelte sich eine XXXS-Taille, Kris Jenner ließ einige Falten verschwinden und ob die Justin Biebers Beule in der Hose echt ist oder nicht, wissen wohl nur er, Selena Gomez und einige Calvin-Klein-Mitarbeiter. 

Somit befindet sich Lindsay Lohan also in guter Gesellschaft und ganz ehrlich… was anderes haben wohl nur die Wenigsten von ihr erwartet.

Hat Lindsay das Bild bearbeitet?

%
0
%
0