Pietro Lombardi bricht Schweigen: So geht es Söhnchen Alessio

Der "DSDS"-Gewinner meldet sich bei seinen Fans auf Facebook

Sarah Lombardi und Pietro Lombardi danken ihren Fans für die Unterstützung. Sie sind stark für ihren Sohn Alessio: Pietro Lombardi und Sarah Lombardi Sarah Lombardi

Nach bangen Wochen um Sarah, 23, und Pietro Lombardis, 23, Sohn Alessio, meldet sich der Sänger bei seinen Fans und gibt allen Grund zur Hoffnung. Der „DSDS“-Sieger verrät, dass ihr Nachwuchs jeden Tag dem Schritt näher kommt, endlich nach Hause zu dürfen.

Hoffnungsschimmer

Der frischgebackene Vater macht den besorgten Fans auf Facebook Mut, nachdem bei seinem Sohn nach der Geburt „Unregelmäßigkeiten festgestellt“ wurden und der kleine Wurm seitdem im Krankenhaus liegt.

Darf Alessio bald nach Hause?

Nachdem bisher unklar war, wann Alessio endlich nach Hause zu Mama und Papa darf, erklärt der Sänger: „Unser kleiner Alessio macht uns so glücklich und stolz und jeden Tag kommen wir dem Schritt endlich nach Hause zu kommen immer ein Stückchen näher .“

"Danke an alle"

Sarah und Pietros Dankbarkeit gegenüber ihren treuen Fans drückt er mit folgenden rührenden Worten aus: „Dankeschön an all die, die verständnisvoll akzeptiert haben, dass in solch einer Situation der Fokus komplett auf unseren Sohn gerichtet war und wir die Außenwelt komplett ausgeblendet haben . Danke an alle, die für ihn gebetet oder ihm Gesundheit gewünscht haben. DANKE !“

Die „härtesten Prüfungen, die man im Leben nur haben kann“, wie Lombardi weiter erklärt, haben den jungen Eltern gezeigt, „was im Leben wirklich zählt“.

 

Alessio Elias unser kleiner Held ❤️ist am 19.06 2015 geboren . Wir hätten ihm von ganzem Herzen einen schöneren Start...

Posted by Pietro Lombardi on Montag, 6. Juli 2015