Prinz William holt George ab: Gleich wird das Royal Baby II gezeigt

Die Familie wird gemeinsam die kleine Prinzessin präsentieren

Großer Bruder Prinz George winkt ganz souverän den wartenden Reportern zu - wie der Daddy. Freudestrahlend fuhr Prinz William zu seinem Sohn. Ganz aufgeregt! So süß winkte Prinz George den Reportern auf dem Weg zu seiner kleinen Schwester. Prinz William hat den kleinen George abgeholt, damit er seine Schwester kennen lernt. Überglücklich: Prinz William und Herzogin Kate Der inoffizielle Stadtschreier verkündete die Geburt des zweiten Royal Babys.

Da hat sich die kleine Prinzessin aber Zeit gelassen! Mehr als eine Woche nach dem offiziellen Geburtstermin erblickte das zweite Royal Baby der britischen Königsfamilie das Licht der Welt. Nachdem die stolzen Eltern, Herzogin Kate, 33, und Prinz William, 32, die ersten Stunden mit dem Neugeborenen verbracht haben, machte sich William vor wenigen Minuten auf den Weg nach Hause um den großen Bruder Prinz George, 1, abzuholen.

Beinahe alle Welt hielt in den vergangenen Tagen den Atem an, und das Handy in der Hand, um bei Twitter sofort von den guten Neuigkeiten aus dem Königshaus zu erfahren. Dass die kleine Prinzessin sich so viel Zeit gelassen hat, ist ganz klassisch, denn die Mädchen müssen sich schließlich, so sagt man, noch fein machen.

Prinzessin wird bald gezeigt

Dafür geht es diesmal recht schnell in die Öffentlichkeit. Der kleine Prinz George, der nun schon ein großer Bruder ist, wurde erst am Tag nach seiner Geburt auf den Stufen vor dem Krankenhaus präsentiert, doch sein Schwesterchen wird angeblich noch vor Sonnenuntergang gezeigt. Daher bleibt keine Zeit für die Großeltern, Tanten und Onkel, den Nachwuchs zuerst zu besuchen. Allerdings ließen Oma und Opa väterlicherseits, das heißt, Prinz Charles und seine Camilla bereits verkünden, sie seien "absolut entzückt" über die Ankunft der Prinzessin. Prinz Charles verriet vor wenigen Tagen bereits, dass er auf eine Enkelin hoffe.

Prinz George winkt Reportern

Damit Prinz George das Baby trotzdem noch vorher kennen lernen kann, ließ Prinz William seine Frau Kate kurz allein um seinen Erstgeborenen von zuhause abzuholen. „Wir sind sehr glücklich, danke. Ich fahre nur eben George abholen“, erklärte der frisch gebackene Doppel-Papa den Reportern. Denn der ist sicher schon genauso aufgeregt, dass er endlich ein Geschwisterchen hat. Ganz souverän winkte Prinz George den wartenenden Reportern zu, als sein Papa ihn ins Krankenhaus trug. Kaum auszumalen, wie kostbar die ersten Minuten des Kennenlernens von Prinz George und der kleinen Prinzessin sind.

Wie die neugeborene Prinzessin heißt ist noch unbekannt, allerdings steht der Name Alice zurzeit besonders hoch im Kurs – kurz gefolgt von Charlotte.

Ekann nicht mehr lange dauern, bis die kleine royale Familie ihren Schatz präsentieren wirdBald ist es so weit und HIER, im Live Stream, könnt ihr mit dabei sein.

Seht hier, wie Prinz William den kleinen Prinz George abholen fährt:

 

The Duke of Cambridge leaving the hospital to see Prince Grorge

Ein von Kensington Palace (@kensingtonroyal) gepostetes Video am