Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana: Das sagen die OK!-Fans

Der Name des Royal Babys kommt bei der Mehrheit gut an

Strahlende Eltern - Herzogin Kate und Prinz William sind überglücklich über die Geburt ihres zweiten Kindes.
  Die kleine Prinzessin hört auf den Namen Charlotte Elizabeth Diana.
  Auch der kleine Prinz George freut sich über die Geburt seiner Schwester.
 

Endlich ist es raus! Das zweite Kind von Herzogin Kate, 33, und Prinz William, 32, das am Samstag, 2. Mai, zur Welt gekommen ist, heißt Charlotte Elizabeth Diana. Eine große Geste, denn damit trägt die kleine Prinzessin nicht nur den Namen der Queen, sondern auch den Namen der verstorbenen Mutter von William. In kürzester Zeit überschlugen sich die Kommentare und Meinungen zur Wahl des Königspaares. Die OK!-Fans sind fast alle überzeugt.

Gleich drei Namen für den royalen Nachwuchs

Bis zum Schluss lieferten sich Charlotte, Alice und Olivia ein Kopf-an-Kopf-Rennen - am Ende setzte sich Charlotte im Königshaus durch. Am Nachmittag verkündete der Kensington Palace via Twitter die Nachricht, auf die die ganze Welt gewartet hat.

Diana auf Platz 1

Bei unserer Abstimmung sind 55% der Meinung, dass Kate und William die richtige Wahl getroffen haben. Besonders gefällt den OK!-Usern die Widmung für Urgroßmutter Elizabeth und Oma Diana. Nur 18% sind ganz und gar nicht vom Namen der Prinzessin begeistert.

Dennoch sind 27% der Auffassung, dass der Name Diana an die erste Stelle gehört hätte. Auch auf Facebook bevorzugen viele Fans Diana vor Elizabeth:

Ich hätte sie Diana genannt und nicht Charlotte, den Namen mag ich überhaupt nicht.

Lieber vorne Diana.

Ich finde den Namen schön, viele wissen nicht, dass Kate auch mit 2. Namen Elizabeth heißt. Und ich finde es toll, dass der Name Diana erneut im Haus ist.