„Promi-BB“: Bindehautentzündung macht Sarah Nowak zu schaffen

Durch die Krankheit ist das Playmate total entstellt

Hätte Sarah Nowak, 24, vorab gewusst, was sie bei „Promi Big Brother“ erwartet, wer weiß, ob sie sich auf die Herausforderung im Promi-Container eingelassen hätte. Nicht nur, dass sie das ständige Läster-Opfer von Désirée Nick, 58, ist, die hübsche Blondine sitzt auch schon seit Tagen im Keller fest und ist mittlerweile mit den Nerven am Ende. Jetzt hat das Playmate auch noch mit einer fiesen Bindehautentzündung zu kämpfen - und ist durch die Krankheit völlig entstellt!

Sarah, bist du es?

Unglaublich! Sarah Nowak ist nach 10 Tagen bei „Promi Big Brother“ kaum wieder zu erkennen. Die 24-Jährige gehört zu den Bewohnern, die schon am Mittwoch, 12. August, in den Schreckens-Keller einziehen mussten. Und das Leben in dem „Loch“ macht ihr sichtlich zu schaffen.

In der großen Halbzeit-Show am 21. August wurde bekannt, dass die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin an einer Bindehautentzündung erkrankt ist. Allerdings war Sarah bisher nur mit Sonnenbrille zu sehen. Was sich allerdings darunter verbirgt ist erschreckend! Ihre Augen sind komplett zugeschwollen und die Blondine hat mit starken Schmerzen zu kämpfen:

Meine Augen sind entzündet, die tun weh. Das geht bis in meinen Kopf. Ich kann meine Augen nicht aufmachen oder aufhalten. Ich seh’ einfach nix. Ich denke das kommt vom Weinen, vom Durchzug, vom auf dem Boden schlafen - keine Ahnung! Ich seh’ aus wie ein anderer Mensch.

Sarah hat mit Selbstzweifeln zu kämpfen

Geweint hat das „Playmate des Jahres 2015“ in den letzten Tagen genug, nachdem sie von Mitbewohnerin Désirée Nick immer wieder wegen ihres Aussehens angegriffen wurde. Die sonst so selbstbewusste Süddeutsche kam mit den verbalen Attacken nicht klar und ließ ihren Tränen freien Lauf. Schon vor ein paar Tagen gestand Sarah, dass sie sich im Keller ohne Make-up und gemachte Haare hässlich fühlt und ihr der Druck immer gut auszusehen sehr zu schaffen mache.

Die Bindehautentzündung wird ihr nun zusätzlich das Leben erschweren. Ob Sarah den harten Bedingungen im Keller weiter standhalten wird, sehen wir heute Abend um 22:15 Uhr auf SAT.1.