„Promi-BB“: Nina Kristin am Ende ihrer Kräfte!

Geht die Millionärstochter bald freiwillig?

Nach einer Woche liegen die Nerven im „Promi Big Brother“-Haus blank. Nicht nur die Bewohner im Keller sind von den Lebensbedingungen und dem fehlenden Essen geschwächt, auch die Promis die oben im Luxus Leben sind von den täglichen Lästereien genervt. Eine der noch verbliebenen 11 Kandidatinnen und Kandidaten geht es besonders schlecht: Nina Kristin, 33, konnte am Freitag, 21. August, nach der ersten Entscheidung wer gehen muss, ihre Tränen nicht länger zurückhalten - die Millionärstochter hatte so sehr gehofft, dass die Zuschauer sie rauswählen würden.

Nina Kristin hofft weiter auf den Auszug

Die Zuschauer scheinen kein Erbarmen mit Nina Kristin zu haben. Seit Tagen sitzt die Blondine wie ein Häufchen Elend im Keller fest. Sie hat jegliche Kraft verloren und auch von ihrem Krampfgeist zu Beginn der Show ist nichts mehr übrig. Freiwillig gehen wollte die 33-Jährige aber nicht - stattdessen bat sie ihre Mitbewohner um eine Nominierung und hoffte, dass die Zuschauer sie von ihrem Leid erlösen würden.

Daraus wurde allerdings leider nichts, denn die wenigsten Anrufe bekam Konkurrent Daniel Köllerer, 32, der das Publikum offensichtlich mit seinen ständigen Hetz-Attacken gegen Nina Kristin gegen sich aufgebracht hatte. Der Ex-Tennisprofi hatte das Playmate immer wieder verbal angegriffen und sich damit jegliche Pluspunkte verspielt.

Millionärstochter in der Höhle der Löwen

Auf der Seite des Opfers sieht es allerdings auch nicht besser aus: Nina Kristin dürfte an Tag 6 vorerst aufatmen, denn Mitbewohnerin „JJ“, 28, hatte dem Busenwunder ihr Ticket nach oben überlassen. Daraus resultierte allerdings ein großer Streit, da Nina Kristin den Bewohnern im Luxus-Bereich mitteilte, dass „JJ“ nicht nach oben wollte. Die 28-Jährige nahm das dem „Penthouse“-Model ziemlich übel und wartete im Keller schon gierig auf eine Gelegenheit ihr die Meinung zu sagen.

Und das Publikum ließ die ehemalige „Berlin Tag & Nacht“-Darstellerin nicht lange warten: Prompt wählten sie Nina Kristin zurück in die Höhle der Löwen wo sie direkt von Daniel, „JJ“ und Désirée unter Beschuss genommen wurde. Kein Wunder, dass Nina Kristin nach Daniels Auszug in den Armen von Michael Ammer, 53, in Tränen ausbrach. Ihr Keller-Martyrium nimmt weiter seinen Lauf und nur die Zuschauer können sie aus ihrer Situation befreien.

Ob sie heute Erbarmen mit ihr haben? Oder wirft Nina Kristin ihre Prinzipien über Bord und geht freiwillig? Wir sind gespannt wie es am 22. August, um 22:15 Uhr, an Tag 8 auf SAT. 1 weiter geht.

Glaubt ihr, Nina Kristin wird freiwillig das "Promi-BB"-Haus verlassen?

%
0
%
0