Rapper Nelly: Verhaftung wegen Drogenbesitzes

Bei einer Kontrolle wurden verschiedene Rauschgifte bei ihm sichergestellt

Erneuter Drogenfund bei Nelly, 40! Der Rapper lernt anscheinend nicht aus seinen Fehlern, denn schon wieder hat die Polizei bei ihm verschiedene Rauschgifte gefunden. Beim letzten Mal ist er noch ohne eine Anzeige davongekommen. Wie das amerikanische „People“-Magazin jetzt berichtet, wurde Nelly dieses Mal jedoch am Samstag, 11. April, von der Polizei im Bundesstaat Tennessee verhaftet.

Marihuana am Steuer?

Nelly, der mit gebürtigem Namen Cornell Haynes Jr. heißt, reiste mit fünf anderen Personen in einem Bus durch Putnam County, als das Fahrzeug von der Polizei angehalten worden ist. Die Beamten hatten den Geruch von Marihuana wahrgenommen, wie in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gegeben worden war.

Der Bus war voller Drogen und Waffen

Anschließend wurde das Fahrzeug des „Hot In Here“-Sängers durchsucht. Dabei wurde eine Plastiktüte mit Crystal Meth, eine kleine Menge an Marihuana, sowie mehrere Schusswaffen sichergestellt. Der Sänger wurde sofort wegen Drogenbesitzes verhaftet.

Von der Polizei wurde einer der Männer im Bus als Brian Jones, 44, identifiziert. Auch er wurde wegen des Besitzes einer Schusswaffe sofort festgenommen. Nachdem die beiden Straftäter in das Putnam County Gefängnis gebracht worden sind, wurden sie jedoch kurze Zeit später wieder entlassen. Welche Konsequenzen dem 40-Jährigen jetzt drohen, ist noch nicht bekannt.