Raul Richter: Sein letzter Tag bei GZSZ!

Gestern war der letzte Drehtag des Schauspielers - jetzt beginnen die dramatischen Wochen um "Dominik"

Tränenreicher Abschied von Raul Richter! Gestern war sein letzter Drehtag als Raul Richter will sich nun neuen  TV-Produktionen widmen und sich beruflich weiterentwickeln
  Süß! Natürlich gab es auch reichlich Geschenke von der Crew

Nach fast sieben Jahren stand für Raul Richter alias "Dominik Gundlach" gestern, 1. Oktober, der letzte Drehtag bei "GZSZ" an. Der junge Schauspieler wurde von seinem RTL-Team mit Wehmut verabschiedet - jetzt berichtete er, wie es für ihn beruflich weitergeht.

Sein letzter Drehtag

Ein Verlust für die RTL-Soap! Erst im Juni gab Raul Richter seinen Ausstieg bekannt und stand nun tatsächlich zum letzten Mal als "Dominik" in Babelsberg vor der Kamera.

„Letzter Drehtag - nach so langer Zeit bei GZSZ. Ganz schön heftig. Traurig, weil viele sehr liebe Kollegen nun Ex-Kollegen werden. Schön, weil viel Neues kommt und ich dafür nun auch offen bin", erklärte Raul gegenüber RTL.

„Das ganze Team schlich sich zur letzten Szene, die ich gemeinsam mit Elena Garcia Gerlach spielte, ins Studio. Nach der letzten Klappe gab es Applaus, Geschenke, Blumen - und natürlich auch ein paar Tränchen. Wir waren immer eine tolle Crew. Von allen habe ich mich heute verabschiedet und bei allen für die Wahnsinnszeit bedankt. Mit vielen werde ich weiterhin in Kontakt bleiben", hieß es weiter.

Wie geht es jetzt weiter mit Raul?

„Morgen bin ich beim Fernsehpreis in Köln. Danach nehme ich mir auch Zeit für meine Familie, Fitness und Freunde. Und ein kleiner Urlaub steht an, bevor es dann schon bald wieder mit neuen Projekten weitergeht", sagte das Schauspieltalent über seine Zukunftspläne. Der 27-Jährige sei dankbar über die lehrreiche Zeit, wolle sich aber nun auf neue TV-und Filmprojekte konzentrieren.

Die RTL-Crew bedauert den Ausstieg des Schauspielers, der mit seiner Rolle wesentlich zum Erfolg der Serie beigetragen hat.

Die Crew bedauert den Ausstieg

Rainer Wemcken (CEO UFA Serial Drama) zum Abschied: „Es ist immer sehr traurig, wenn uns Schauspieler verlassen - vor allem nach so einer langen gemeinsamen Zeit. Vielen Dank, lieber Raúl, dass Du unsere Geschichten immer so wunderbar gespielt hast.“ Dann fügte er augenzwinkernd hinzu „Und Du sollst wissen, bei unseren Serien ist alles möglich: Auch eine Rückkehr."

Beste Zukunfts-Aussichten

Weiterhin gaben Wolfgang Bahro, Janina Uhse, Kristin Schade und Co. ihrem Ex-Kollegen nette Worte mit auf den Weg.
Auch wir wünschen viel Erfolg für die Zukunft! Rosige Aussichten hat der Charmbolzen ja bereits - schließlich stand er schon für diverse Schauspiel-Rollen und Moderationen wie bei der Jubiläumsstaffel von "DSDS" vor der Kamera.

Jetzt beginnen die letzten dramatischen Wochen um "Dominik Gundlach" bei "GZSZ", immer um 19. 45 Uhr auf RTL.