Respekt! "Biggest Loser" Rachel Frederickson läuft Marathon!

Die 24-Jährige hat in der Abnehmshow 70 Kilo abgespeckt

Unglaubliche Entwicklung: Rachel Frederickson, die Gewinnerin der US-amerikanischen Version von Damit hätte vor einem Jahr noch keiner gerechnet: Rachel lief beim Krasse Umwandlung: So sah Rachel noch zu Beginn der ...und so schön schlank und rank ist sie heute! 

Kaum zu glauben, was "The Biggest Loser"-Gewinnerin Rachel Frederickson, 25, aus den USA geschafft hat: Die einstige Übergewichtige aus der amerikanischen TV-Show konnte nicht nur 70 Kilo abspecken - sie läuft heute sogar erfolgreich Marathons! Stolz twittert die ehrgeizige Blondine ihre Wettkampf-Erfolge und erhält glückwünschende Kommentare von ihren Fans. 

"Biggest Loser"-Rachel hat 70 Kilo abgenommen!

Ein Blick auf die Fotos der 25-Jährigen löst Erstaunen aus. Zwischen den Aufnahmen liegen nur wenige Monate - aber sagenhafte 70 Kilo! Rachel Frederickson ist das beste Vorbild dafür, dass jeder abnehmen kann, auch wenn das eine Menge Aufwand bedeutet. Zu recht ist die junge Frau die Siegerin der "The Biggest Loser"-Staffel der amerikanischen Ausgabe von 2014. Mittlerweile wiegt Rachel nur noch 48 Kilo - ein Gewicht, von dem sie damals nur geträumt hat. Doch sie hat bis zum Ende gekämpft und konnte sich im Finale der Abnehmshow den Titel ergattern.

Harte Kritik wegen ihres neues Gewichtes

Obwohl Rachel überglücklich mit ihrem neuen Körper ist, muss sie sich mit entsetzten Kritikern auseinandersetzen. Viele halten ihr neues Gewicht für grenzwertig. Auch die Art und Weise, wie die Kandidatin abgespeckt hat, ist umstritten. Monatelang nahm sie täglich nur 1600 Kalorien pro Tag zu sich und machte sechs Stunden Sport! Doch das harte Training hat die 24-Jährige nach ihrem Abnehmerfolg keineswegs satt: Noch Monate nach der Show macht Rachel regelmäßig Sport und achtet auf ihre Ernährung, um auch annähernd nicht wieder auf ihr altes Gewicht zurückzufallen.

Heute läuft Rachel Frederickson Marathons!

Heute läuft die "Biggest Loser"-Bekanntheit sogar Marathons! Die Erfolge ihres letzten großen Laufwettkampfes teilte sie stolz auf Twitter mit: In fünf Stunden und 26 Minuten schaffte sie es beim "Asics LA Marathon" ins Ziel.

 

Wer hätte gedacht, dass die einst 119 Kilo schwere Rachel es so weit schaffen würde? Durch ihre unglaubliche Entwicklung, die bei "Biggest Loser" Geschichte geschrieben hat, kann Rachel also doppelt stolz sein! So lange sie sich in ihrem Körper wohl fühlt und nicht weiter abnimmt, sollte sie sich von Krikern nicht ärgern lassen. Und: Endlich kann Rachel tragen, was sie möchte. Wie dieses elegante blaue Abendkleid, das sie auf ein öffentlichen Event ausführte: