Rezept-Idee: Fenchel-Käse-Tarte

Lecker-leichte Veggie-Küche

Lust auf ein bisschen Summerfeeling zu Hause? Mit diesem sommerlich-leichten Rezept für die Fenchel-Käse-Tarte weht ein Hauch von Frankreich durch die Küche. Köstlich, leicht, mit viel frischem Gemüse und ganz ohne Fleisch!

Ein Klassiker der französischen Küche ist die Tarte – hier raffiniert belegt mit Ziegencamembert, gehobeltem Fenchel, süßen Äpfeln und knackigen Bittersalaten auf cremigem Knoblauch-Frischkäse. Eine tolle Kombination, zu der ein Glas Cidre passt!

Zutaten für 4 Personen

60g Gruyère am Stück
1 Knoblauchzehe
150g Frischkäse
4 Fertigböden für Flammkuchen und Tarte (aus dem Kühlregal)
1 kleine Fenchelknolle
1 rote Zwiebe
1 Apfel
1 Rolle Ziegencamembert (ca. 200g)
4 Blätter Radicchio
1/4 Bund Rucola
Außerdem: Backpapier für das Blech
 

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.
Pro Portion: ca. 675kcal, 28g EW, 33g F, 66g KH
 

Zubereitung

1 Den Gruyère fein reiben, den Knoblauch schälen und dazupressen. Beides in einer Schüssel mit dem Frischkäse zu einer cremigen Masse verrühren. Die Teigböden dünn mit der Käsecreme bestreichen.

2 Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Fenchel waschen und putzen, das Fenchelgrün fein hacken und beiseitelegen. Die Fenchelknolle dünn hobeln. Die Zwiebel schälen und in schmale Ringe schneiden. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen. Den Apfel in dünne Scheiben schneiden.

3 Jeweils ein Viertel der Fenchel- und Apfelscheiben sowie der Zwiebelringe auf den vorbereiteten Teigböden verteilen. Ein Blech mit Backpapier belegen und die Tartes darauf nacheinander im heißen Backofen (unten) jeweils 8-10 Min. vorbacken.

4 Inzwischen den Ziegencamembert in Scheiben schneiden und die vorgebackenen Tartes damit belegen. Den Radicchio und die Rucola waschen, mundgerecht zerzupfen und trocken schleudern.

5 Eine Tarte im heißen Ofen (Mitte) in 3-5 Min. fertig backen, dann mit einem Viertel von Fenchelgrün, Radicchio und Rucola bestreuen. Die Tarte schneiden und gemeinsam genießen, dann die nächste Tarte in den Ofen schieben, fertig backen und so weiter.

Tauschtipps
Alternativ zum Fenchel kann man auch eine weiße Zwiebel in Ringe schneiden und eine Tarte mit Zwiebeln in zwei Farben backen.
Statt mit Ziegencamembert kann die Tarte auch mit Taleggio, Raclettekäse, Schafskäse (Feta), Mozzarella oder Ziegengouda belegt werden.

 

Noch mehr tolle Rezepte gibt’s in "Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche" von Stevan Paul