Rezept-Tipp: Hirse-Wraps mit Artischocken-Dip

Iss dich fit!

Einseitige Ernährung, zu viel Pasta und Brot stören den Säure-Basen-Haushalt des Körpers. Der Effekt: Wir fühlen uns schlapp, sind nervös, weniger leistungsfähig. Basische Gerichte gleichen die Übersäuerung aus - und schmecken dazu noch unglaublich lecker! Perfekt gerade jetzt für die warme Jahreszeit: Hirse-Wraps mit Artischocken-Dip

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:
250 g Hirsemehl
500 ml Milch
3 EL Olivenöl
1 EL frisch geschnittene Kräuter
nach Wahl 4 Eier
Steinsalz
Muskat
Kokosfett zum Herausbraten

Für die Füllung:
100 g Fenchel
100 g Paprika rot
100 g Karotten
100 g Sellerie
2 EL Olivenöl (2. Pressung)
Steinsalz
Muskat
Majoran
Oregano
Bohnenkraut

Für den Dip:
150 g Schaffrischkäse
1 Glas eingelegte Artischocken-
herzen (ca. 400 g)
Zitronensaft nach Geschmack
150 g Hummus
 

Zubereitung

1. Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Portionsweise in einer beschichteten Pfanne in wenig Kokosfett braten. Warm stellen.

2. Gemüse schälen und in gleichmäßige Streifen schneiden. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Olivenöl ansautieren und bissfest garen, mit Salz, Muskat und Kräutern abschmecken.

3. Für den Artischocken-Dip Schaffrischkäse mit Artischockenherzen und etwas Zitronensaft im Standmixer zu einer homogenen Creme mixen. Wraps zu 2/3 dünn mit Hummus bestreich und mit Gemüse füllen. Sauce extra dazu reichen.

Tipp

Auch Leinöl-Dip passt hervorragend dazu.

 

Noch mehr tolle Bücher gibt es unter www.brandstaetterverlag.com