Rezepttipp: Cranberryquinoa mit Minzejoghurt

Mit Energie und Power durch den Tag

Die Zeiten vom hektischen Snack auf die Schnelle sind längst vorbei. Mit Energie und Power gestärkt durch den Tag zu gehen, ist nicht nur bei den Stars Trend. Vor allem Körner sind die neue Lifestyle-Zutat. So werden leckere Gerichte mehr und mehr mit Quinoa, Hirse oder Chia aufgepeppt. Und die liefern auch noch ordentlich Nährstoffe und Mineralien. Nicht umsonst werden sie „Superfoods“ genannt.

Unser Rezepttipp für eine absolute Powermahlzeit oder als Snack zwischendurch ist leckerer Cranberryquinoa mit Minzejoghurt, der sich ganz einfach zu Hause zubereiten lässt.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 rote Zwiebeln
  • 350 g Möhren
  • 1 rote Chilischote
  • 60 g Mandeln
  • 3 Kardamomkapseln
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 150 g Quinoa
  • 40 g Butter
  • 1 TL Zimtpulver
  • 70 g getrocknete Cranberrys
  • 100 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • Salz
  • 250 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 5 EL gehackte Minze

Zubereitung

ca. 30 Minuten
Pro Portion ca. 405 kcal, 12 g EW, 25 g F, 33 g KH

  1. Die Zwiebeln und die Möhren schälen. Die Zwiebeln in feine Spalten, die Möhren in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Die Mandeln grob hacken. Die Kardamomkapseln in einem Mörser zunächst nur grob zerstoßen und die Samenschalen entfernen. Den Kreuzkümmel zu den Kardamomsamen in den Mörser geben und alles fein zerstoßen. Die Quinoakörner in ein Sieb geben und mit heißem Wasser waschen.
     
  2. Die Butter in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel und Möhren kurz darin anbraten, dann Chili, Kardamom-Kreuzkümmel- Mischung und Zimtpulver hinzufügen und kurz mitdünsten. Quinoa und Cranberrys dazugeben, mit Orangensaft und 300 ml Wasser ablöschen. Mit Salz würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.
     
  3. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Cranberryquinoa ohne Hitzezufuhr noch 5 Min. ausquellen lassen. Inzwischen den Joghurt mit der gehackten Minze verrühren und mit Salz würzen. Den kühlen Minzejoghurt zur warmen Cranberryquinoa servieren.

Noch mehr tolle Rezepte gibt es im Kochbuch „Couscous, Quinoa & Co. - Liebe auf den ersten Biss“ von Diane Dittmer aus dem GU Verlag.