Rihanna auf Beutezug: Die ersten Fotos mit Lover Leonardo DiCaprio

Die Geburtstagsparty der Sängerin war ein kleines Katz- und Mausspiel

Erwischt! Zum ersten Mal sehen wir Rihanna und Leo gemeinsam und frontal auf einem Bild. Anlass ... .. war Rihannas Geburstagsparty im Februar, die ihr Lover für sie ausgerichtet haben soll.  Ob Leonardo DiCaprio die gleichen Gefühle hegt? Das Versteckspiel spricht eine andere Sprache. Auch Exfreundin Toni Garrn wartete vergeblich auf offizielle Fotos mit ihrem berühmten Liebhaber.

Seit ein paar Wochen daten sich die zwei der heißesten Berühmtheiten: Rihanna, 27, und Leonardo DiCaprio, 40, - ein ungewöhnliches Pärchen, das aber durchaus immer mehr Gefallen aneinander findet. Oder ist hier nur RiRi die treibende Kraft? Endlich gibt es die ersten gemeinsamen Fotos, aufgenommen auf der riesigen Geburtstagsparty der Sängerin.

Endlich Futter für die Augen

Zwar sind die Fotos verwackelt und unscharf, doch die wichtigsten Details sind zu erkennen: Leonardo DiCaprio in gewohnter Montur (Cap, Bart und mürrischer Blick) und Rihanna in einem fabelhaften weißen Dress, mit offenen Haaren - eben sexy, wie wir sie kennen.

Auf dem ersten Bild scheint es, als zünde Rihanna gerade etwas an. Vermutlich ein Joint, denn die Sängerin ist dafür bekannt, das grüne Kraut abgöttisch zu lieben - und auch Leo zieht öfter mal einen durch.

Auf dem zweiten Foto ist Rihanna direkt in Richtung Leo gewandt, dieser dagegen lässt seinen Blick im Raum umherschweifen. Klar, beide Promis stehen aufeinander, sonst wäre Leo mit Sicherheit nicht Gast der Party gewesen, hätte sie niemals ausgerichtet und wäre nicht schon rund drei Monate immer mal wieder an der Seite der Barbados-Schönheit zu erspähen gewesen ...

Auf Schritt und Tritt

Doch es wird ebenfalls leicht deutlich, dass es RiRi ist, die beinah verrückt nach dem weltberühmten Schwarm aus ihrer Jugend ist. Auch ein Augenzeuge kann das gegenüber "TMZ" bestätigen:

Sie war die heißeste Braut auf der Party, und trotzdem folgte sie Leo auf Schritt und Tritt.

Ob dem Filmstar das auf Dauer wirklich gefällt?