Rihanna wird Kreativdirektorin bei Puma

Der Popstar designt in Zukunft auch Sportswear

Diese Nachricht schlug in der Modewelt ein wie eine Bombe: Popstar Rihanna wird Designerin beim Sportswear-Label PUMA! Ab Januar 2015 wird die Modeikone nicht nur als Markenbotschafterin des deutschen Unternehmens unterwegs sein, sondern übernimmt gleichzeitig auch die kreative Leitung über den Bereich "Women's Training".

"Ich könnte mir keinen besseren Partner für eine Zusammenarbeit vorstellen," verkündete die 26-Jährige. "Ihr dürft gespannt sein, was PUMA und ich gemeinsam auf die Beine stelle."

Sind wir, liebe Rihanna! Der Popstar gilt schließlich nicht umsonst als wegweisende Stilikone, die mit ihrem Mut zu schrillen und außergewöhnlichen Outfits ihre Fans immer wieder aufs neue inspiriert. In der Vergangenheit hat die Sängerin mehr als einmal unter Beweis gestellt, dass sie von Regeln und Konventionen in Bezug auf Mode nicht viel hält, sondern nur zu gerne mit unterschiedlichen Stilen, Materialien und Farben experimentiert.

Statt Frauen bei ihrem Workout nur zu unterstützen, wird die neue PUMA Kollektion also auch ein klares Fashion-Statement abgeben. Vielleicht doch ein Grund, auch als Sportmuffel endlich mit dem Training zu beginnen…