"Royal Baby Watch": Prinz William eilt zu seiner schwangeren Kate

Kommt jetzt das Kind? Gatte von Herzogin Catherine soll seinen Vaterschaftsurlaub angetreten haben

Soll bereits auf dem Weg zur hochschwangeren Kate sein: Prinz William.  Viele spekulieren, Kate sei inzwischen in den Wehen.  Das junge Paar hat schon den kleinen George. 

Ist es jetzt soweit - liegt Kate in den Wehen? Das Netz wird langsam unruhig, denn: Verschiedene britische Websites berichten, Prinz William, 32, habe bereits seinen Vaterschaftsurlaub beim britischen Luftrettungsdienst angetreten und eile zu seiner geliebten Frau, Herzogin Catherine, 33. 

Prinz William auf dem Weg zu seiner Kate

Wie das "Hello"-Magazin berichtet, hat der Zweite in der Thronfolge, Prinz William, sich auf den Weg zur schwangeren Kate gemacht. Auch "Sky"-Reporterin Kay Burley will mitbekommen haben, dass sich William auf den Weg ins Londoner St. Mary's Krankenhaus gemacht hat:

 

 

Vaterschaftsurlaub angetreten

Im Vorfeld wurde bereits bekannt, dass William zwar auch noch in der heißen Phase von Kates Schwangerschaft weiterhin als ziviler Pilot beim Luftrettungsdienst arbeiten, sich aber höchstenfalls zwei Stunden entfernt von seiner Frau aufhalten würde. Viele vermuteten, der Sohn von Lady Di würde entweder mit dem Auto und von der Polizei eskortiert am Krankenhaus eintreffen oder gleich einen Hubschrauber nehmen.

Sollte das Royal Baby Nummer 2 noch am 21. April geboren werden, wäre das in zweifacher Hinsicht eine Sensation: Nicht nur weil die Niederkunft des royalen Sprosses schon als Großereignis gehandelt wird, sondern auch, weil die Queen höchstselbst an diesem Tage Geburtstag hat. Das britische Oberhaupt wird 89 Jahre alt. 

Hier wohnt das Royal Baby Nummer 2

Ruhe von den Strapazen der Geburt und dem Medienrummel wird die junge Familie auf dem Landsitz Amner Hall finden. Das Anwesen, das die Queen ihrem Enkel William 2013 vermachte, wurde extra für die royale Familie renoviert. Hier sollen Kate, William und die beiden Kinder in Ruhe ihren Familienalltag verbringen können. 

Sieh dir hier das Video an: