Herzogin Kate: Geheimtreffen in Harrys Lieblingspub

Herzogin Kate: Geheimtreffen in Harrys Lieblingspub - Sollte davon keiner erfahren?

Herzogin Kate, 40, galt lange als große Vermittlerin im Streit ihres Schwagers Prinz Harry, 37, mit der Königsfamilie. Nun wurde ein verblüffendes Detail bekannt, das der Hof bisher geheim gehalten hat.
  • Herzogin Kate ist Mutter von drei Kindern, von denen zwei bereits zur Schule gehen. 
  • Kate soll zu Prinz Williams Bruder Harry lange ein extrem gutes Verhältnis gehabt haben.
  • Viele hatten gehofft, dass sie die beiden Brüder wieder versöhnen könnte.

Herzogin Kate: Vermittlerin für Harry und William?

Herzogin Kate ist für ihren Mann Prinz William stets eine wichtige Stütze, das hatte dieser in früheren Interviews immer wieder betont. Lange Zeit galten die Cambridges gemeinsam mit Prinz Harry und dessen Ehefrau Meghan Markle als fabelhaftes Quartett, das sich wundervoll verstanden haben soll. Doch durch die Behauptungen von Meghan und Harry in ihrem Interview mit Oprah Winfrey hat dieses Bild starke Risse bekommen.

Denn hinter den Palastmauern sah es wohl ganz anders aus. Trotzdem waren viele Fans der Meinung: Wenn es jemanden gibt, der das Verhältnis von Harry zu den anderen Royals reparieren kann, ist es Kate. Umso verblüffender scheint nun die Entscheidung, die die Herzogin von Cambridge getroffen hat. Wollte sie damit ein klares Zeichen setzen?

Baby-Gerüchte um die Herzogin

Kate ist gerade viel beschäftigt. Zu Beginn der Woche bezauberte die Herzogin von Cambridge beim Besuch in Dänemark alle. Kate zeigte sich verspielt auf einer Rutsche, informierte sich über den Ansatz des Landes bei der frühkindlichen Bildung und sorgte mit dem Statement, sie sei im "habe den Wunsch nach einem Kind" kurzzeitig für Begeisterung bei den Royal Fans.

Und schon ganz bald steht für Kate der nächste wichtige Besuch an, diesmal allerdings in Begleitung ihres Mannes. Am ersten März wird das Paar nach Wales aufbrechen, wo verschiedene offizielle Termine für die beiden vorgesehen sind. Viel Zeit zur Erholung schein Kate aktuell also nicht zu haben. Umso verblüffender ist, wie sie die wenigen Stunden, die sie aktuell in ihrer Heimat verbringt, nutzt.

Geheimer Ausflug in den Pub

Denn wie britische Medien nun berichten, hat Kate schon vor ihrer Reise nach Dänemark einen ganz besonderen Ausflug unternommen. In das "Hollywood Arms", ein Pub im Londoner Stadtteil Chelsea, zog es die Herzogin, schreibt Royal-Reporter Richard Eden in der "Dailymail". Brisant: Der Pub galt früher als Lieblingskneipe von Prinz Harry! Richard Eden weiß zu berichten: "Kate war letzte Woche dort mit Eltern von der Schule ihrer Kinder." Der Austausch mit anderen Eltern scheint der dreifachen Mutter sehr wichtig zu sein. Schon im vergangenen Jahr hatte sie öfter an Videokonferenzen mit Eltern von Kindern, die mit Prinz George und Prinzessin Charlotte eine Klasse besuchten, teilgenommen. 

Nun also der Ausflug in den Pub, der vom Kensingtonpalast allerdings nicht offiziell angekündigt wurde. "Es gab keinen großen Aufstand deswegen", schreibt Richard Eden. Ob Kate mit der Wahl des Pubs wohl auch zeigen wollte, dass sie ihren Schwager trotz all des Ärgers in der Familie noch nicht vergessen hat? Möglich wäre es. Und spätestens jetzt ist es ebenso wahrscheinlich, dass Harry von der Aktion erfahren hat, auch wenn der Palast ja „keinen großen Aufstand“ deswegen machen wollte. Ob sich nun vielleicht doch noch etwas in der Beziehung der Cambridges und der Sussexes ändert, wird wohl die Zukunft zeigen.

Verwendete Quelle: Express 

Lade weitere Inhalte ...