Herzogin Kate: Mit diesem Statement setzt sie ein Zeichen

Herzogin Kate: Mit diesem Statement setzt sie ein Zeichen

Herzogin Kate, 40, trauert wie der Rest der Königsfamilie um Queen Elizabeth II. († 95). Nun tauchen Bilder der Prinzessin von Wales auf, die Bände sprechen.

Herzogin Kate: Schweres Erbe 

Herzogin Kate hat gerade eine wirklich schwierige Aufgabe. Sie muss nicht nur dem trauernden Prinz William beistehen, sondern auch ihren drei kleinen Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis dabei helfen zu verarbeiten, dass ihre geliebte Urgroßmutter nicht mehr lebt. Und gleichzeitig hat Kate vor wenigen Tagen auch ein schweres Erbe angetreten: Sie ist nun nicht nur die Frau an der Seite des Thronfolgers, sondern trägt auch den Titel "Prinzessin von Wales", der zuletzt Prinzessin Diana gehörte.

Große Fußstapfen, in die die Herzogin von Cornwall und Cambridge da tritt, doch Experten sind sich sicher, dass sie auch diese Aufgabe bravourös meistern wird. Dass Kate nach wie vor genau das richtige Gespür für kleine, aber feine Gesten besitzt, hat sie nun wieder eindrucksvoll bewiesen. Findige Social-Media-Nutzer haben nämlich ein besonderes Detail bei einem Auftritt der Prinzessin bemerkt - und das rührt zu Tränen.

Rührende Geste für die Queen 

Queen Elizabeth II. war bekannt dafür, mit kleinen Details an ihrem Outfit deutliche Botschaften zu schicken. So nutzte sie etwa ihre erste Rede zur Parlamentseröffnung nach der Abstimmung über den "Brexit", um ihre deutliche Meinung zu dem Thema kundzutun - auch wenn ihr das als zur Neutralität verpflichtetes Staatsoberhaupt eigentlich verboten ist. Die Queen erschien damals in einem gelben und blauen Outfit, das von den Farben her stark an die Flagge der Europäischen Union erinnerte.

Und auch Kate beherrscht das Spiel mit den kleinen Gesten perfekt. Bei der Beerdigung von Prinz Philip im vergangenen Jahre etwa entzückte sie Royal-Fans auf der ganzen Welt, indem sie eine Perlenkette mit einer ganz besonderen Bedeutung trug. Und auch jetzt, nach dem Tod der Queen, der die Herzogin von Cornwall sichtlich mitgenommen hat, überrascht Kate wieder einmal mit der Wahl ihres Schmucks. 

Denn als Kate und William gestern zum Buckinghampalast reisten, als der Sarg der Queen zurück nach London kam, trug Kate eine auffällig lange, weiße Perlenkette und ein Paar passende Ohrringe. Die Perlenkette, höchstwahrscheinlich die "Tripple Strand Perlenkette" von Queen Elizabeth soll zu deren absoluten Lieblingsstücken gezählt haben. Das Portal "Royal Central" etwa bezeichnet sie als Teile einer Art "inoffiziellen Uniform" der Königin.

Die Ohrringe, die Kate an diesem Tag trug, sind Beobachtern zufolge die Ohrringe, die für das silberne Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. angefertigt wurden. Sie bestehen aus Perlen und Silber. Dass Kate sich ausgerechnet für diese Schmuckstücke entschieden hat, ist mit Sicherheit kein Zufall, sondern ein Zeichen des tiefen Respekts, den die Prinzessin von Wales der verstorbenen Königin gegen über empfindet.

Kate setzt ein Zeichen 

Kate hat mit der Wahl ihres Schmucks in diesen schwierigen Tagen bewiesen, dass sie erkannt hat, was nun von ihr erwartet wird. Indem sie die Queen so auf ganz spezielle Art und Weise ehrt, zollt sie ihr nicht nur Respekt, sondern vermittelt ihrem Volk auch, dass sie seine Trauer teilt - eine wichtige Eigenschaft für eine zukünftige Königin.

Auch Prinzessin Diana hat sich immer wieder durch eine große Volksnähe ausgezeichnet und war auch deshalb bei den Briten so unglaublich beliebt, dass ihre Legende auch 25 Jahre nach ihrem Tod noch weiterlebt. Dass Kate in so einem für die Familie sehr schwierigen Moment die Gelegenheit nutzt, um noch einmal auf eine Art an die Queen zu erinnern, wie die verstorbene Königin es selbst getan hat, zeugt von extremem Feingefühl - und davon, was für einen großen Respekt Kate vor Queen Elizabeth II. hat.

Verwendete Quelle: Instagram, Royal Central

Lade weitere Inhalte ...