Herzogin Meghan: Bitteres Ultimatum! "Sie hat Angst"

Herzogin Meghan: Bitteres Ultimatum! "Sie hat große Angst"

Herzogin Meghan, 40, sieht dem bevorstehenden Besuch in London offenbar mit gemischten Gefühlen entgegen - und zwar vor allem wegen Prinz Harry, 37!

  • Queen Elizabeth II. feiert in Kürze ihr Platinjubiläum
  • Auch Herzogin Meghan und Prinz Harry werden zu diesem Ereignis nach London reisen
  • Doch die ehemalige "Suits"-Darstellerin soll große Angst vor dem Treffen mit der Royal Family haben

Herzogin Meghan & Prinz Harry reisen zum Platinjubiläum nach London

In Kürze steht für die britischen Royals ein besonderes Ereignis an: Queen Elizabeth II. feiert ihr Platinjubiläum, ganze 70 Jahre ist sie mittlerweile nämlich schon Königin von England. Die geplante Feier soll gleich mehrere Tage gehen, etliche Menschen sind geladen - darunter auch Herzogin Meghan und Prinz Harry.

Nachdem lange unklar war, ob die Sussexes tatsächlich nach London reisen werden, um mit der Königsfamilie zu feiern, steht seit Kurzem fest, dass sie tatsächlich mit von der Partie sein werden. Gemeinsam mit ihren Kindern Archie und Lilibet werden sie zeitnah in Harrys Heimat reisen, um der Königin trotz aller Differenzen mit der übrigen Familie die Ehre zu erweisen.

 

Herzogin Meghan: Sie bangt vor dem Treffen mit der Royal Family

Dabei soll vor allem Herzogin Meghan dem Besuch mit gemischten Gefühlen entgegenblicken, Insider behaupten sogar, dass die ehemalige "Suits"-Darstellerin große Angst vor dem Platinjubiläum haben soll. Der Grund für ihre Bedenken soll aber nicht etwa das schwierige Verhältnis zu Kate und William sein, sondern hat viel mehr mit Prinz Harry zu tun.

Herzogin Meghan soll nämlich fürchten, dass ihr Ehemann sich nach seiner Heimat und seiner Familie sehnen könnte, je öfter er sie sieht. Aus diesem Grund soll die 40-Jährige klargestellt haben, dass sie künftig bei jedem Familientreffen dabei sein wolle, um zu verhindern, dass die Queen, Prinz Charles oder gar Bruder William zu viel Einfluss auf Harry nehmen:

Sie hat große Angst davor, dass sich alle gut verstehen und sie ihn davon überzeugen, zurückzuziehen,

so der Insider.

Ob sich solch ein möglicher Wunsch von Prinz Harry auf diese Art und Weise allerdings wirklich verhindern lassen könnte, scheint fraglich.

Verwendete Quellen: Star

Lade weitere Inhalte ...