Herzogin Meghan: Enthüllt! Das besprach sie mit Harry während der Beerdigung

Herzogin Meghan: Enthüllt! Das besprach sie mit Harry während der Beerdigung

Am 19. September wurde Queen Elizabeth ll. in London beigesetzt – auch Prinz Harry, 38, und Herzogin Meghan, 41, trauerten mit der Königsfamilie. Eine Expertin enthüllte jetzt einen innigen Moment der beiden während der Beerdigung. 

Queen Elizabeth ll: Beisetzung berührt die Welt

Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen: Am 19. September 2022 blickte wohl die ganze Welt auf London und trauerte dabei um Queen Elizabeth ll. Die Monarchin war am 8. September auf Schloss Balmoral verstorben, nachdem sich ihr Zustand zunehmend verschlechterte. 

Auch Prinz Harry und Herzogin Meghan reisten nach London, um an der Trauerfeier teilzunehmen – eine erste Annäherung mit dem britischen Königshaus, nachdem sich Harry und Meghan 2020 dazu entschieden, der Monarchie den Rücken zu kehren und ein unabhängiges Leben zu führen

Das Verhältnis zwischen Prinz Harry und Queen Elizabeth ll. galt als besonders eng. Kein Wunder, dass der 38-Jährige während der Trauerfeier immer wieder mit den Tränen kämpfte. Jetzt enthüllte eine Körpersprache-Expertin, was Harry und Meghan während der Beerdigung möglicherweise zu besprechen hatten. 

Herzogin Meghan: "Sie war darauf eingestellt, ihn zu unterstützen"

Gegenüber "The Royal Observer" erklärte Expertin Judi James jetzt, dass besonders Meghan versucht haben soll, ihren Mann während den schweren Stunden beizustehen. Sie offenbarte: 

Während des Gottesdienstes wurden einige Worte zwischen Prinz Harry und Meghan gewechselt, und es sah so aus, als würde sie ihn in seiner Trauer und Not trösten. 

Demnach soll Meghan ihren Liebsten kaum aus den Augen gelassen haben, wie Judi betonte: "Sie war eindeutig darauf eingestellt, ihn zu unterstützen, und drehte mehrmals den Kopf in seine Richtung, wenn er sich bewegte." Ein rührender Moment, welcher wohl zeigt, wie nah sich Prinz Harry und Herzogin Meghan auch in diesen schweren Tagen der Trauer stehen. 

Verwendete Quelle: The Royal Observer

Lade weitere Inhalte ...