Herzogin Meghan: Fieser Seitenhieb gegen Kate? Erstes Treffen war ein Fiasko!

Herzogin Meghan: Fieser Seitenhieb gegen Kate? Erstes Treffen war ein Fiasko!

Wie erwartet sprechen Prinz Harry, 38, und Herzogin Meghan, 41, in ihrer Netflix-Doku auch über die Royals. So enthüllte die Ex-Schauspielerin beispielsweise geheime Details über das Kennenlernen mit Prinz William, 40, und Prinzessin Kate, 40!

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Netflix-Doku schlägt hohe Wellen

Dass Prinz Harry und Herzogin Meghan in ihrer Netflix-Doku auch über die britischen Royals sprechen würden, war eigentlich absehbar, dennoch ist der Schock nach Veröffentlichung der ersten drei Episoden von "Harry & Meghan" groß. Schon vorab kündigten die Sussexes an, ihre Geschichte selbst erzählen zu wollen - und dem werden sie in ihrer Doku-Serie definitiv gerecht.

So geht es um ihr romantisches Kennenlernen, heimliche erste Dates, ihre ersten Reisen, Meghans Kennenlernen der Royal Family und ihr erstes Weihnachten mit Queen Elizabeth II. und Co., aber auch um den traurigen Wendepunkt, an dem die mediale Hetzjagd gegen die Ex-Schauspielerin begann und gegen die sich Prinz Harry und Herzogin Meghan nach eigenen Angaben nicht wehren durften.

Herzogin Meghan packt über Kennenlernen mit William & Kate aus

Worauf aber viele Zuschauer besonders gespannt waren? Darauf, ob Prinz Harry und Herzogin Meghan auch über ihre Beziehung zu Prinz William und Prinzessin Kate sprechen. Seit Jahren heißt es, die Vier hätten sich zerstritten und William und Harry würden kein Wort mehr miteinander wechseln. Doch stimmt das auch? Bislang unklar. Fakt ist aber, dass Herzogin Meghan in einer der drei Doku-Episoden über ihr Kennenlernen mit dem Thronfolger und seiner Frau zu sprechen kam - und das fiel allem Anschein nach frostig aus, wie sie durch die Blume verriet:

Als ich Kate zum ersten Mal traf, kamen sie und Will zum Essen und ich stand da in zerrissenen Jeans und barfuß. Ich habe Leute schon immer umarmt und ich habe nicht gewusst, wie befremdlich das für Menschen in Großbritannien ist,

offenbart die 41-jährige Zweifach-Mama und weiter: "Mir wurde bald klar, dass die Formalität, die nach Außen herrscht, sich im Inneren widerspiegelt. Nach außen hin wird repräsentiert, dann schließt man die Tür und denkt sich: 'Jetzt kann man entspannen', doch diese Formalität bleibt bestehen. Das hat mich überrascht." Was Herzogin Meghan mit diesen Aussagen über ihr Kennenlernen mit Prinz William und Prinzessin Kate wirklich meint, darüber lässt sich derzeit nur spekulieren, doch es klingt danach, als wäre es nicht sonderlich herzlich ausgefallen ... Ob sich dieser Eindruck in den nächsten drei Episoden bestätigen wird, wird sich zeigen. Am 15. Dezember erscheinen die letzten drei Episoden von "Harry & Meghan" bei Netflix.

Verwendete Quellen: Netflix-Doku "Harry & Meghan"

Lade weitere Inhalte ...