Herzogin Meghan: Große Angst vor Harrys Heimweh

Herzogin Meghan: Große Angst vor Harrys Heimweh

Prinz Harry, 37, vermisst seine Heimat trotz der Differenzen mit der Königsfamilie. Eine Tatsache, die Herzogin Meghan, 41, mit Besorgnis betrachtet.

Herzogin Meghan: Einladung der Queen macht ihr Sorgen

Zwei Jahre ist es her, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan England den Rücken gekehrt haben und in die USA ausgewandert sind. Zuerst schien es, als würde Meghans Heimat auch Harry gefallen, doch mit der Zeit hat sich die Freude immer mehr gelegt. Nicht nur, dass immer mehr Gerüchte laut wurden, die Sussexes seien pleite, Harry scheint auch das Leben in Großbritannien zu vermissen, trotz der Kluft, die zwischen ihm und den restlichen Royals liegt. Der Rotschopf scheint es mittlerweile wieder in Erwägung zu sehen, zurück nach England zu kehren, sollte sich das Verhältnis mit seiner Familie bessern. Und das könnte es schon bald tun, denn Prinz William möchte seinen Bruder treffen. Auch Queen Elizabeth II. scheint einen Schritt auf ihren Enkel zuzumachen, denn sie hat Harry und Meghan eingeladen, sie in ihrer Sommerpause auf Schloss Balmoral zu besuchen. Doch die Einladung nach Schottland nimmt Herzogin Meghan mit Bedenken entgegen.

Herzogin Meghan: "Eine bittersüße Einladung"

Die Möglichkeit, den Sommer in Großbritannien zu verbringen, soll Meghan in Sorge versetzen, wie ein Insider der "Closer" verraten hat:

Es ist eine bittersüße Einladung für Meghan, denn einerseits stärkt sie ihre und Harrys Überzeugung, dass sie immer noch ein Teil der Familie sind, aber sie hat Angst davor, dass Harry nach so langer Zeit wieder in die Herde gelockt wird und in das Vereinigte Königreich zurückmöchte. […] Sie ist sich Harrys Heimweh schon seit einiger Zeit bewusst.

Sollte Harrys Heimweh tatsächlich überhandnehmen, so könnte dies eine ernsthafte Krise für seine Beziehung zu Meghan bedeuten. Denn Meghan hat sich in England nie wohlgefühlt, erzählte ihr Alltag dort "glich dem Überleben hinter einer Gefängnismauer." Es ist daher kaum vorstellbar, dass sie eines Tages dorthin zurückkehren will. Im Gegensatz zu Prinz Harry...

Verwendete Quelle: closeronline.co.uk

Lade weitere Inhalte ...